Föhnsonette I von Paul Haller

So will ich einmal noch alleine sitzen
Und in der Seele staubige Spinnweb blasen,
Horchen, wie überm Wasser Föhnstürme rasen,
Die Nachtfalter sehn, die um Laternen blitzen.
 
Des Lebens Wüste hat nur spärliche Oasen.
Nur Götter saugen an den Nektarzitzen;
Von ihrer Trunkenheit auf Wolkensitzen
Der müde Spülicht netzt den Erdenrasen.
 
Ein Tropfen jedes Jahr. Der Mond ist tot,
10 
Man fand ihn gestern Nacht, und ward begraben,
11 
Nun blinkt er traurig durch des Sarges Ritzen.
 
12 
In meinem Glas der Wein glüht dunkelrot.
13 
Der mag einst heiße Lieb bedeutet haben:
14 
Jetzt tanzt die Zeit auf blutigen Säbelspitzen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.1 KB)

Details zum Gedicht „Föhnsonette I“

Autor
Paul Haller
Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
14
Anzahl Wörter
96
Entstehungsjahr
nach 1898
Epoche
Naturalismus

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Föhnsonette I“ ist Paul Haller. Haller wurde im Jahr 1882 in Rein bei Brugg geboren. In der Zeit von 1898 bis 1920 ist das Gedicht entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Aarau. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Naturalismus zuordnen. Der Schriftsteller Haller ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 14 Versen mit insgesamt 4 Strophen und umfasst dabei 96 Worte. Die Gedichte „An eine Sängerin“, „Augen“ und „Bei Morcote“ sind weitere Werke des Autors Paul Haller. Zum Autor des Gedichtes „Föhnsonette I“ haben wir auf abi-pur.de weitere 65 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Paul Haller

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Paul Haller und seinem Gedicht „Föhnsonette I“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Paul Haller (Infos zum Autor)

Zum Autor Paul Haller sind auf abi-pur.de 65 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.