An Madame Unzelmann von Susanne von Bandemer

Wir sehn in deinem Spiel der Wahrheit schönes Bild,
Und jede Regel deiner Kunst erfüllt:
Allein ins Savojardenkleid
Hat sich bisher noch allezeit
An deiner Statt ein Amor eingehüllt.

Details zum Gedicht „An Madame Unzelmann“

Anzahl Verse
1
Anzahl Zeilen
5
Anzahl Wörter
29
Entstehungsjahr
1802
Epoche
Klassik,
Romantik

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „An Madame Unzelmann“ der Autorin Susanne von Bandemer. Die Autorin Susanne von Bandemer wurde 1751 in Berlin geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1802 entstanden. Erschienen ist der Text in Berlin. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten der Autorin her den Epochen Klassik oder Romantik zuordnen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben zur Epoche bei Verwendung. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Das 29 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 5 Zeilen mit nur einem Vers. Susanne von Bandemer ist auch die Autorin für das Gedicht „An Elise Reichsgräfin zu S * * * L * * *“, „An Elisen“ und „An Frau Sophie von La Roche“. Auf abi-pur.de liegen zur Autorin des Gedichtes „An Madame Unzelmann“ weitere 86 Gedichte vor.

Weitere Gedichte des Autoren Susanne von Bandemer (Infos zum Autor)

Zum Autoren Susanne von Bandemer sind auf abi-pur.de 86 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte findest auf der Übersichtsseite des Autoren.