Freunde, die wir nie erlebten von Joachim Ringelnatz

Ihr, die nie ich sah,
Nimmer menschlich sehe,
Seid mir nun so nah,
Wenn ich einsam gehe.
 
Was ich weiß, nicht wußte
Über euch, hab’ ich’s versäumt?
Ich’s verfehlt? –
Oder mußte
Fern vergehn, was ich erträumt? –
 
10 
Schenkte Gott die Kunst, das Wort
11 
Ferner, Toter nachzulesen.
 
12 
Ach wie heiß mich das beschlich:
13 
Dann und dann und da und dort
14 
Ist ein Herz wie meins gewesen,
15 
Still für sich.
 
16 
Tröstliches Gefühl: Es dächte
17 
Später wer so über mich. –
18 
Keine aller Erdenmächte,
19 
Wär sie noch so übermütig,
20 
Kann uns trennen,
21 
Die wir Gleiche sind zu nennen.
 
22 
Denn wir waren nie gesellt,
23 
Weil der Gott uns weise, gütig
24 
Fern vonander aufgestellt,
25 
Wissend um die Welt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.8 KB)

Details zum Gedicht „Freunde, die wir nie erlebten“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
25
Anzahl Wörter
113
Entstehungsjahr
1933
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Joachim Ringelnatz ist der Autor des Gedichtes „Freunde, die wir nie erlebten“. Im Jahr 1883 wurde Ringelnatz in Wurzen geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1933 entstanden. In Berlin ist der Text erschienen. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text den Epochen Moderne oder Expressionismus zugeordnet werden. Bei Ringelnatz handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 25 Versen mit insgesamt 6 Strophen und umfasst dabei 113 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz sind „7. August 1929“, „Abendgebet einer erkälteten Negerin“ und „Abermals in Zwickau“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Freunde, die wir nie erlebten“ weitere 560 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Freunde, die wir nie erlebten“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.