Fliege und Wanze von Joachim Ringelnatz

Die Fliege hat zur Wanze gesprochen:
„Leih’ mir doch eine Maß Blut,
Ich habe den Bürgermeister gestochen. – –
 
Aber der roch nicht gut.
Und ich habe sein Blut, ohne was zu sagen,
In die Nase von seiner Frau übertragen,
Und gab auch der Tochter und dem Sohn
Eine kleine Portion.
Und nun riecht die ganze Familie
10 
Nach Quecksilber und Petersilie,
11 
Und ist voller Pickel und Flecke,
12 
Und es ist ein Vergnügen, von der Decke
13 
Aus zuzugucken, wie sie sich jucken.“
 
14 
Die Wanze tat etwas fremd
15 
Und brummte: „Ach, Bagatelle!“
16 
Und kroch dabei einem Kutscher ins Hemd.
17 
Dort war derzeit ihre Quelle.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.3 KB)

Details zum Gedicht „Fliege und Wanze“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
17
Anzahl Wörter
100
Entstehungsjahr
1924
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Joachim Ringelnatz ist der Autor des Gedichtes „Fliege und Wanze“. Ringelnatz wurde im Jahr 1883 in Wurzen geboren. 1924 ist das Gedicht entstanden. In München ist der Text erschienen. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Moderne oder Expressionismus kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 17 Versen mit insgesamt 3 Strophen und umfasst dabei 100 Worte. Joachim Ringelnatz ist auch der Autor für Gedichte wie „Abgesehen von der Profitlüge“, „Abglanz“ und „Abschied von Renée“. Zum Autor des Gedichtes „Fliege und Wanze“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 560 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Fliege und Wanze“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.