Faß es, was sich dir enthüllt! von Christian Morgenstern

Ahne dich hinan zur Sonne!
Ahne, welche Schöpfer-Wonne
jedes Wesen dort erfüllt!
 
Klimm empor dann dieser Geister
Stufen bis zur höchsten Schar!
Und dann endlich nimm Ihn wahr:
Aller dieser Geister Meister!
 
Und dann komm mit Ihm herab!
Unter Menschen und Dämonen
10 
komm mit Ihm, den Leib bewohnen,
11 
den ein Mensch Ihm fromm ergab.
 
12 
Faß ein Herz des Opfers Größe?
13 
Mißt ein Geist dies Opfer ganz? –
14 
Wie ein Gott des Himmels Glanz
15 
tauscht um Menschennot und -blöße!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.2 KB)

Details zum Gedicht „Faß es, was sich dir enthüllt!“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
15
Anzahl Wörter
77
Entstehungsjahr
1914
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Faß es, was sich dir enthüllt!“ ist Christian Morgenstern. Der Autor Christian Morgenstern wurde 1871 in München geboren. 1914 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist München. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Moderne zuordnen. Der Schriftsteller Morgenstern ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das 77 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 15 Versen mit insgesamt 4 Strophen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Christian Morgenstern sind „Bundeslied der Galgenbrüder“, „Da nimm. Das laß ich dir zurück, o Welt“ und „Das Auge der Maus“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Faß es, was sich dir enthüllt!“ weitere 189 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Christian Morgenstern

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Christian Morgenstern und seinem Gedicht „Faß es, was sich dir enthüllt!“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Christian Morgenstern (Infos zum Autor)

Zum Autor Christian Morgenstern sind auf abi-pur.de 189 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.