Es schneit von Joachim Ringelnatz

Es schneit dicke Flocken,
Nicht warm aber frisch gebacken.
Die setzen sich in meine Dichterlocken.
In meinen Schiebernacken,
Auf meine Smoking-Socken.
 
Sie machen den Polizisten
Gemütlich zum Weihnachtsmann.
Da legen die Touristen
Ihre Polarausrüstung an.
 
10 
Wir wollen uns alle zusammentun,
11 
Um den Beschluss zu fassen:
12 
Es dürfen alle Sachsen von nun
13 
An nicht mehr ihr Land verlassen.
 
14 
Sie querten mit wilder Behaglichkeit
15 
Karlmayisch gedachte Fernen
16 
Und blieben Sachsen. Es wird für sie Zeit,
17 
Sich selbst erst mal kennenzulernen.
18 
Es schneit.
 
19 
Wenn hundert Leute sich einig sind,
20 
Dann fühlen sich die als Giganten
21 
Und schwafeln vor einem vernünftigen Kind
22 
Wie taube verwunschene Tanten.
 
23 
Es schneit. Wie in unserer Kinderzeit.
24 
Zum Wintersport eingeladen,
25 
Gehe ich schlafen. Es schneit. Es schneit.
26 
Es schneit für den Landmann Kuhfladen.
 
27 
Es schneit für die Zukunft Straßendreck.
28 
Auf Gräber schneit’s weiße Rosen.
29 
Doch es schneit Erbsensuppe mit Speck
30 
In die Taschen der Arbeitslosen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.8 KB)

Details zum Gedicht „Es schneit“

Anzahl Strophen
7
Anzahl Verse
30
Anzahl Wörter
147
Entstehungsjahr
1928
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Joachim Ringelnatz ist der Autor des Gedichtes „Es schneit“. Der Autor Joachim Ringelnatz wurde 1883 in Wurzen geboren. 1928 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist Berlin. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text den Epochen Moderne oder Expressionismus zugeordnet werden. Bei Ringelnatz handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das vorliegende Gedicht umfasst 147 Wörter. Es baut sich aus 7 Strophen auf und besteht aus 30 Versen. Joachim Ringelnatz ist auch der Autor für Gedichte wie „7. August 1929“, „Abendgebet einer erkälteten Negerin“ und „Abermals in Zwickau“. Zum Autor des Gedichtes „Es schneit“ haben wir auf abi-pur.de weitere 560 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Es schneit“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.