Der Jüngling und der Greis von Christian Fürchtegott Gellert

»Wie fang ich's an, um mich empor zu schwingen?«
Fragt' einst ein Jüngling einen Greis.
»Der Mittel«, fing er an, »um es recht hoch zu bringen,
Sind zwei bis drei, so viel ich weiß.
Seid tapfer! Mancher ist gestiegen,
Weil er entschlossen in Gefahr,
Ein Feind von Ruh' und von Vergnügen
Und durstig nach der Ehre war.
Seid weise, Sohn! Den Niedrigsten auf Erden
10 
Ist's oft durch Witz und durch Verstand geglückt,
11 
Am Hofe groß, groß in der Stadt zu werden:
12 
Zu beiden macht man sich durch Zeit und Fleiß geschickt.
13 
Dies sind die Mittel großer Seelen.«
14 
»Doch sie sind schwer. Ich will's Ihm nicht verhehlen,
15 
Ich habe leichtere gehofft.«
16 
»Gut«, sprach der Greis, »wollt Ihr ein leichtres wählen:
17 
So seid ein Narr; auch Narren steigen oft.«
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.5 KB)

Details zum Gedicht „Der Jüngling und der Greis“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
17
Anzahl Wörter
127
Entstehungsjahr
1715 - 1769
Epoche
Aufklärung

Gedicht-Analyse

Christian Fürchtegott Gellert ist der Autor des Gedichtes „Der Jüngling und der Greis“. 1715 wurde Gellert in Hainichen geboren. In der Zeit von 1731 bis 1769 ist das Gedicht entstanden. Eine Zuordnung des Gedichtes zur Epoche Aufklärung kann aufgrund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Bei Gellert handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 127 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 17 Versen mit nur einer Strophe. Weitere bekannte Gedichte des Autors Christian Fürchtegott Gellert sind „Nicht jede Besserung ist Tugend“, „Krispin und Krispine“ und „Das Testament“. Zum Autor des Gedichtes „Der Jüngling und der Greis“ haben wir auf abi-pur.de weitere 162 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Christian Fürchtegott Gellert (Infos zum Autor)

Zum Autor Christian Fürchtegott Gellert sind auf abi-pur.de 162 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.