Ein Lied hinter’m Ofen zu singen von Matthias Claudius

Der Winter ist ein rechter Mann,
Kernfest und auf die Dauer;
Sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an,
Und scheut nicht Süß noch Sauer.
 
War je ein Mann gesund, ist er’s;
Er krankt und kränkelt nimmer,
Weiß nichts von Nachtschweiß noch Vapeurs,
Und schläft im kalten Zimmer.
 
Er zieht sein Hemd im Freien an,
10 
Und läßt’s vorher nicht wärmen;
11 
Und spottet über Fluß im Zahn
12 
Und Kolik in Gedärmen.
 
13 
Aus Blumen und aus Vogelsang
14 
Weiß er sich nichts zu machen,
15 
Haßt warmen Drang und warmen Klang
16 
Und alle warme Sachen.
 
17 
Doch wenn die Füchse bellen sehr,
18 
Wenn’s Holz im Ofen knittert,
19 
Und um den Ofen Knecht und Herr
20 
Die Hände reibt und zittert;
 
21 
Wenn Stein und Bein vor Frost zerbricht,
22 
Und Teich’ und Seen krachen;
23 
Das klingt ihm gut, das haßt er nicht,
24 
Denn will er sich todt lachen. –
 
25 
Sein Schloß von Eis liegt ganz hinaus
26 
Beym Nordpol an dem Strande;
27 
Doch hat er auch ein Sommerhaus
28 
Im lieben Schweizerlande.
 
29 
Da ist er denn bald dort bald hier,
30 
Gut Regiment zu führen.
31 
Und wenn er durchzieht, stehen wir
32 
Und sehn ihn an und frieren.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.3 KB)

Details zum Gedicht „Ein Lied hinter’m Ofen zu singen“

Anzahl Strophen
8
Anzahl Verse
32
Anzahl Wörter
187
Entstehungsjahr
1782
Epoche
Empfindsamkeit

Gedicht-Analyse

Matthias Claudius ist der Autor des Gedichtes „Ein Lied hinter’m Ofen zu singen“. Claudius wurde im Jahr 1740 in Reinfeld (Holstein) geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes geht auf das Jahr 1782 zurück. Der Erscheinungsort ist Wandsbeck. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht der Epoche Empfindsamkeit zuordnen. Der Schriftsteller Claudius ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 187 Wörter. Es baut sich aus 8 Strophen auf und besteht aus 32 Versen. Matthias Claudius ist auch der Autor für Gedichte wie „Den Pythagoras betreffend“, „Kriegslied“ und „Kartoffellied“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Ein Lied hinter’m Ofen zu singen“ weitere 81 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Das Video mit dem Titel „Matthias Claudius Ein Lied hinterm Ofen zu singen“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Matthias Claudius

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Matthias Claudius und seinem Gedicht „Ein Lied hinter’m Ofen zu singen“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Matthias Claudius (Infos zum Autor)

Zum Autor Matthias Claudius sind auf abi-pur.de 81 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.