Die schöne Elise von Robert Burns

Wend’ noch einmal Dich, Elise,
Schau’ noch einmal meinen Schmerz,
Habe Mitleid mit mir Armen,
Willst Du brechen denn mein Herz? –
Wend’ noch einmal Dich, Elise,
Kannst Du Liebe mir nicht weih’n,
O, so hüll’ der Antwort Schärfe,
In der Freundschaft Mantel ein.
 
Dich hab’ ich beleidigt, Mädchen?
10 
O, ich hab’ Dich nur geliebt!
11 
Kannst Du dessen Ruhe rauben,
12 
Der sein Leben für Dich giebt?
13 
Heftig klopfen meine Pulse,
14 
Du bist’s, die sie klopfen macht!
15 
Wend’ noch einmal Dich, Elise,
16 
Lächle süß in meine Nacht.
 
17 
Nicht die Biene auf der Blüthe,
18 
In der Mittagssonne Glanz,
19 
Nicht die Elfe, lieblich spielend,
20 
Im phantast’schen Mondscheintanz;
21 
Nicht der Dichter, wenn der Genius
22 
Seine Herrschaft auf ihn übt,
23 
Kennt die Freude, die entzückend,
24 
Deine Nähe auf mich übt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Die schöne Elise“

Autor
Robert Burns
Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
127
Entstehungsjahr
1791
Epoche
Klassik

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Die schöne Elise“ des Autors Robert Burns. 1759 wurde Burns in Alloway (Ayrshire) geboren. 1791 ist das Gedicht entstanden. In Berlin ist der Text erschienen. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Klassik zuordnen. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Basis geschehen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben bei Verwendung. Das 127 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 3 Strophen. Robert Burns ist auch der Autor für Gedichte wie „Beß und ihr Spinnrad“, „Da liegt der Hund begraben“ und „Das Auge voll Thränen“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Die schöne Elise“ weitere 101 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Robert Burns (Infos zum Autor)

Zum Autor Robert Burns sind auf abi-pur.de 101 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.