Der Knabe von Sophie Friederike Mereau

Wenn ich nur ein Vöglein wäre,
Ach wie wollt' ich lustig fliegen,
Alle Vögel weit besiegen.
 
Wenn ich so ein Vogel bin,
Darf ich alles alles haschen
Und die höchsten Kirschen naschen,
Fliege dann zur Mutter hin,
Ist sie bös' in ihrem Sinn,
Kann ich lieb mich an sie schmiegen,
10 
Ihren Ernst ja bald besiegen.
 
11 
Bunte Federn, leichte Flügel,
12 
Dürft' ich in der Sonne schwingen,
13 
Daß die Lüfte laut erklingen,
14 
Weiß nichts mehr von Band und Zügel.
15 
Wär ich über jene Hügel,
16 
Ach dann wollt' ich lustig fliegen,
17 
Alle Vögel weit besiegen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.1 KB)

Details zum Gedicht „Der Knabe“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
17
Anzahl Wörter
92
Entstehungsjahr
1770 - 1806
Epoche
Aufklärung,
Empfindsamkeit,
Sturm & Drang

Gedicht-Analyse

Die Autorin des Gedichtes „Der Knabe“ ist Sophie Friederike Mereau. Geboren wurde Mereau im Jahr 1770 in Altenburg. In der Zeit von 1786 bis 1806 ist das Gedicht entstanden. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten der Autorin her den Epochen Aufklärung, Empfindsamkeit, Sturm & Drang, Klassik oder Romantik zuordnen. Die Angaben zur Epoche prüfe bitte vor Verwendung auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich die Literaturepochen zeitlich teilweise überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung fehleranfällig. Das vorliegende Gedicht umfasst 92 Wörter. Es baut sich aus 3 Strophen auf und besteht aus 17 Versen. Sophie Friederike Mereau ist auch die Autorin für das Gedicht „Andenken“, „Bey Frankreichs Feier“ und „Das Bildniß“. Auf abi-pur.de liegen zur Autorin des Gedichtes „Der Knabe“ weitere 31 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Sophie Friederike Mereau (Infos zum Autor)

Zum Autor Sophie Friederike Mereau sind auf abi-pur.de 31 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.