Die Jungfrau schläft in der Kammer von Heinrich Heine

„Die Jungfrau schläft in der Kammer,
Der Mond schaut zitternd hinein;
Da draußen singt es und klingt es,
Wie Walzermelodein.
 
Ich will mal schaun aus dem Fenster,
Wer drunten stört meine Ruh’.
Da steht ein Todtengerippe,
Und fidelt und singt dazu:
 
Hast einst mir den Tanz versprochen,
10 
Und hast gebrochen dein Wort,
11 
Und heut ist Ball auf dem Kirchhof,
12 
Komm mit, wir tanzen dort.
 
13 
Die Jungfrau ergreift es gewaltig,
14 
Es lockt sie hervor aus dem Haus;
15 
Sie folgt dem Gerippe, das singend
16 
Und fidelnd schreitet voraus.
 
17 
Es fidelt und tänzelt und hüpfet,
18 
Und klappert mit seinem Gebein,
19 
Und nickt und nickt mit dem Schädel
20 
Unheimlich im Mondenschein.“
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Die Jungfrau schläft in der Kammer“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
107
Entstehungsjahr
1823–1824
Epoche
Junges Deutschland & Vormärz

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Die Jungfrau schläft in der Kammer“ ist Heinrich Heine. Geboren wurde Heine im Jahr 1797 in Düsseldorf. Die Entstehungszeit des Gedichtes geht auf das Jahr 1824 zurück. Erschienen ist der Text in Hamburg. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht der Epoche Junges Deutschland & Vormärz zuordnen. Der Schriftsteller Heine ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 107 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Der Dichter Heinrich Heine ist auch der Autor für Gedichte wie „Als ich, auf der Reise, zufällig“, „Alte Rose“ und „Altes Lied“. Zum Autor des Gedichtes „Die Jungfrau schläft in der Kammer“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 527 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Das Video mit dem Titel „Die Jungfrau schläft in der Kammer von Heinrich Heine, vom Wortmann gelesen“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Heinrich Heine

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Heinrich Heine und seinem Gedicht „Die Jungfrau schläft in der Kammer“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Heinrich Heine (Infos zum Autor)

Zum Autor Heinrich Heine sind auf abi-pur.de 527 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.