Die Heimat von Joseph von Eichendorff

Denkst du des Schlosses noch auf stiller Höh?
Das Horn lockt nächtlich dort, als ob’s dich riefe,
Am Abgrund grast das Reh,
Es rauscht der Wald verwirrend aus der Tiefe –
O stille, wecke nicht, es war als schliefe
Da drunten ein unnennbar Weh.
 
Kennst du den Garten? – Wenn sich Lenz erneut,
Geht dort ein Mädchen auf den kühlen Gängen
Still durch die Einsamkeit,
10 
Und weckt den leisen Strom von Zauberklängen,
11 
Als ob die Blumen und die Bäume sängen
12 
Rings von der alten schönen Zeit.
 
13 
Ihr Wipfel und ihr Bronnen rauscht nur zu!
14 
Wohin du auch in wilder Lust magst dringen,
15 
Du findest nirgends Ruh,
16 
Erreichen wird dich das geheime Singen, –
17 
Ach, dieses Bannes zauberischen Ringen
18 
Entflieh’n wir nimmer, ich und du!

Details zum Gedicht „Die Heimat“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
18
Anzahl Wörter
123
Entstehungsjahr
1819
Epoche
Romantik

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Die Heimat“ stammt aus der Feder des Autoren bzw. Lyrikers Joseph von Eichendorff. 1788 wurde Eichendorff geboren. 1819 ist das Gedicht entstanden. Erschienen ist der Text in Leipzig. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autoren lassen eine Zuordnung zur Epoche Romantik zu. Eichendorff ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das 123 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 18 Versen mit insgesamt 3 Strophen. Die Gedichte „Der verliebte Reisende“, „In Danzig“ und „Kurze Fahrt“ sind weitere Werke des Autoren Joseph von Eichendorff. Auf abi-pur.de liegen zum Autoren des Gedichtes „Die Heimat“ weitere 388 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autoren Joseph von Eichendorff

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joseph von Eichendorff und seinem Gedicht „Die Heimat“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autoren Joseph von Eichendorff (Infos zum Autor)

Zum Autoren Joseph von Eichendorff sind auf abi-pur.de 388 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.