Die Harfenjule von Klabund

Emsig dreht sich meine Spule,
immer zur Musik bereit,
denn ich bin die Harfenjule,
schon seit meiner Kinderzeit.
 
Niemand schlägt wie ich die Saiten,
niemand hat wie ich Gewalt.
Selbst die wilden Tiere schreiten
sanft wie Lämmer durch den Wald.
 
Und ich schlage meine Harfe,
10 
wo und wie es immer sei,
11 
zum Familienbedarfe,
12 
Klindstauf’ oder Rauferei.
 
13 
Reich mir einer eine Halbe
14 
oder einen Groschen nur,
15 
als des Sommers letzte Schwalbe
16 
schwebe ich durch die Natur.
 
17 
Und so dreht sich meine Spule,
18 
tief vom Innersten bewegt,
19 
bis die alte Harfenjule
20 
einst im Himmel Harfe schlägt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.3 KB)

Details zum Gedicht „Die Harfenjule“

Autor
Klabund
Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
94
Entstehungsjahr
1927
Epoche
Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Die Harfenjule“ des Autors Klabund. Im Jahr 1890 wurde Klabund in Crossen an der Oder geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes geht auf das Jahr 1927 zurück. Erschienen ist der Text in Berlin. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text der Epoche Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit zugeordnet werden. Prüfe bitte vor Verwendung die Angaben zur Epoche auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epoche ist auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich Literaturepochen zeitlich überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung häufig mit Fehlern behaftet. Das 94 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Weitere Werke des Dichters Klabund sind „Ballade“, „Baumblüte in Werder“ und „Bauz“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Die Harfenjule“ weitere 139 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Weitere Gedichte des Autors Klabund (Infos zum Autor)

Zum Autor Klabund sind auf abi-pur.de 139 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.