Die Einfalt von Christian Felix Weiße

Unter Rosen und Jesminen
Fand den letzten Frühlingstag
Mops die Chloe, die im Grünen
Ueberrascht vom Schlummer lag:
Weste spielten mit dem Kleide,
Und des Busens leichten Flor:
Und der Gott der Lieb und Freude
Guckt aus jedem Strauch hervor.
 
Mops wirft neben ihr sich nieder,
10 
Kneipt sie, bis er sie geweckt:
11 
Sie seufzt, schmählet, seufzet wieder,
12 
Fragt, warum er sie erschreckt?
13 
„Weißt du, was du mir versprochen?“
14 
Ruft Mops; „jetzund halt es fein!
15 
Es sind, dünkt mir, schon vier Wochen; – –
16 
Gelt? so lange muß es seyn?“
 
17 
Chloe wundert sich der Fragen,
18 
Lächelt ja, und saget: Nein!
19 
Ich? versprochen? kannst du sagen!
20 
Glaube mir, es kann nicht seyn.
21 
O, ruft Mops, wollt ich nur schwören
22 
Doch Amynt belauscht uns ja:
23 
Gleich sollst du es selber hören;
24 
Ja, ich such ihn, warte da.
 
25 
Nein, ich will ihn lieber suchen,
26 
Sagte Chloe, warte du,
27 
Und sie lief den stillen Buchen,
28 
Wo Amyntas weidet, zu.
29 
Mops bleibt voll Erwartung stehen;
30 
Doch, wie lange wartet er?
31 
Man würd ihn noch warten sehen,
32 
Wenns nicht Nacht geworden wär.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.9 KB)

Details zum Gedicht „Die Einfalt“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
32
Anzahl Wörter
173
Entstehungsjahr
1758
Epoche
Aufklärung

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Die Einfalt“ des Autors Christian Felix Weiße. Der Autor Christian Felix Weiße wurde 1726 in Annaberg geboren. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1758. In Leipzig ist der Text erschienen. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text der Epoche Aufklärung zugeordnet werden. Bei Weiße handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 173 Wörter. Es baut sich aus 4 Strophen auf und besteht aus 32 Versen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Christian Felix Weiße sind „An die Muse“, „An die Muse“ und „An ein Veilchen“. Zum Autor des Gedichtes „Die Einfalt“ haben wir auf abi-pur.de weitere 100 Gedichte veröffentlicht.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Christian Felix Weiße

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Christian Felix Weiße und seinem Gedicht „Die Einfalt“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Christian Felix Weiße (Infos zum Autor)

Zum Autor Christian Felix Weiße sind auf abi-pur.de 100 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.