Die Alten und die Jungen von Theodor Fontane

„Unverständlich sind uns die Jungen“
Wird von den Alten beständig gesungen;
Meinerseits möcht ich’s damit halten:
„Unverständlich sind mir die Alten.“
Dieses am Ruderbleibenwollen
In allen Stücken und allen Rollen,
Dieses sich Unentbehrlichvermeinen
Sammt ihrer „Augen stillem Weinen“,
Als wäre der Welt ein Weh gethan, –
10 
Ach, ich kann es nicht verstahn.
11 
Ob unsre Jungen, in ihrem Erdreisten,
12 
Wirklich was Besseres schaffen und leisten,
13 
Ob dem Parnasse sie näher gekommen,
14 
Oder blos einen Maulwurfshügel erklommen,
15 
Ob sie, mit andern Neusittenverfechtern,
16 
Die Menschheit bessern oder verschlechtern,
17 
Ob sie Frieden sä’n oder Sturm entfachen,
18 
Ob sie Himmel oder Hölle machen, –
19 
Eins läßt sie stehn auf siegreichem Grunde,
20 
Sie haben den Tag, sie haben die Stunde,
21 
Der Mohr kann gehn, neu Spiel hebt an,
22 
Sie beherrschen die Scene, sie sind dran.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Die Alten und die Jungen“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
22
Anzahl Wörter
129
Entstehungsjahr
1847
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Theodor Fontane ist der Autor des Gedichtes „Die Alten und die Jungen“. 1819 wurde Fontane in Neuruppin geboren. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1847. Der Erscheinungsort ist Stuttgart und Berlin. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text der Epoche Realismus zugeordnet werden. Bei Fontane handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 129 Wörter. Es baut sich aus nur einer Strophe auf und besteht aus 22 Versen. Der Dichter Theodor Fontane ist auch der Autor für Gedichte wie „Auf der Treppe von Sanssouci“, „Ausgang“ und „Barbara Allen“. Zum Autor des Gedichtes „Die Alten und die Jungen“ haben wir auf abi-pur.de weitere 211 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Theodor Fontane

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Theodor Fontane und seinem Gedicht „Die Alten und die Jungen“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Theodor Fontane (Infos zum Autor)

Zum Autor Theodor Fontane sind auf abi-pur.de 211 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.