Deutsches Volkslied von Klabund

Es braust ein Ruf wie Donnerhall,
daß ich so traurig bin.
Und Friede, Friede überall,
das kommt mir nicht aus dem Sinn.
 
Kaiser Rotbart im Kyffhäuser saß
an der Wand entlang, an der Wand.
Wer nie sein Brot mit Tränen aß,
bist du, mein Bayernland!
 
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
10 
Ich rate dir gut, mein Sohn!
11 
Urahne, Großmutter, Mutter und Kind
12 
vom Roßbachbataillon.
 
13 
O selig, o selig, ein Kind noch zu sein,
14 
von der Wiege bis zur Bahr’!
15 
Mariechen saß auf einem Stein,
16 
sie kämmte ihr goldenes Haar.
 
17 
Sie kämmt’s mit goldnem Kamme,
18 
wie Zieten aus dem Busch.
19 
Sonne, du klagende Flamme:
20 
Husch! Husch!
 
21 
Der liebe Gott geht durch den Wald,
22 
von der Etsch bis an den Belt,
23 
daß lustig es zum Himmel schallt:
24 
Fahr’ wohl, du schöne Welt!
 
25 
Der schnellste Reiter ist der Tod,
26 
mit Juppheidi und Juppheida.
27 
Stolz weht die Flagge schwarzweißrot.
28 
Hurra, Germania!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.9 KB)

Details zum Gedicht „Deutsches Volkslied“

Autor
Klabund
Anzahl Strophen
7
Anzahl Verse
28
Anzahl Wörter
150
Entstehungsjahr
1927
Epoche
Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Deutsches Volkslied“ ist Klabund. Im Jahr 1890 wurde Klabund in Crossen an der Oder geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1927 entstanden. Der Erscheinungsort ist Berlin. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text der Epoche Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit zugeordnet werden. Die Angaben zur Epoche prüfe bitte vor Verwendung auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich die Literaturepochen zeitlich teilweise überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung fehleranfällig. Das vorliegende Gedicht umfasst 150 Wörter. Es baut sich aus 7 Strophen auf und besteht aus 28 Versen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Klabund sind „Ballade“, „Baumblüte in Werder“ und „Bauz“. Zum Autor des Gedichtes „Deutsches Volkslied“ haben wir auf abi-pur.de weitere 139 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Klabund (Infos zum Autor)

Zum Autor Klabund sind auf abi-pur.de 139 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.