Des Mädchens Klage von Friedrich Schiller

Der Eichwald brauset,
Die Wolken ziehn,
Das Mägdlein sitzet
An Ufers Grün,
Es bricht sich die Welle mit Macht, mit Macht,
Und sie seufzt hinaus in die finstre Nacht,
Das Auge vom Weinen getrübet.
„Das Herz ist gestorben,
Die Welt ist leer,
10 
Und weiter giebt sie
11 
Dem Wunsche nichts mehr.
12 
Du Heilige rufe dein Kind zurück,
13 
Ich habe genossen das irdische Glück,
14 
Ich habe gelebt und geliebet!“
15 
Es rinnet der Thränen
16 
Vergeblicher Lauf,
17 
Die Klage sie wecket
18 
Die Todten nicht auf,
19 
Doch nenne, was tröstet und heilet die Brust
20 
Nach der süßen Liebe verschwundener Lust,
21 
Ich, die himmlische, wills nicht versagen.
 
22 
„Laß rinnen der Thränen
23 
Vergeblichen Lauf,
24 
Es wecke die Klage
25 
Den Todten nicht auf,
26 
Das süßeste Glück für die traurende Brust,
27 
Nach der schönen Liebe verschwundener Lust,
28 
Sind der Liebe Schmerzen und Klagen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.8 KB)

Details zum Gedicht „Des Mädchens Klage“

Anzahl Strophen
2
Anzahl Verse
28
Anzahl Wörter
134
Entstehungsjahr
1798
Epoche
Sturm & Drang,
Klassik

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Des Mädchens Klage“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Friedrich Schiller. 1759 wurde Schiller in Marbach am Neckar, Württemberg geboren. 1798 ist das Gedicht entstanden. Tübingen ist der Erscheinungsort des Textes. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zu den Epochen Sturm & Drang oder Klassik zu. Der Schriftsteller Schiller ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das vorliegende Gedicht umfasst 134 Wörter. Es baut sich aus 2 Strophen auf und besteht aus 28 Versen. Der Dichter Friedrich Schiller ist auch der Autor für Gedichte wie „Breite und Tiefe“, „Bürgerlied“ und „Columbus“. Zum Autor des Gedichtes „Des Mädchens Klage“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 220 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Friedrich Schiller

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Friedrich Schiller und seinem Gedicht „Des Mädchens Klage“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Friedrich Schiller (Infos zum Autor)

Zum Autor Friedrich Schiller sind auf abi-pur.de 220 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.