Der neue Pygmalion 1790 von Friedrich von Matthisson

Ich grub, da schon der Purpursaum
Der Abendwolke blich,
Ein Bild in den erwählten Baum
Das deinem Bilde glich.
 
Doch wars wohl nur ein Zauberspiel
Der goldnen Fantasie
Das dem verzeichneten Profil
Des Urbilds Züge lieh.
 
Ich ahnte, wie Pygmalion,
10 
Des Blickes Feuergeist
11 
Und eines Göttermundes Ton
12 
Der Steine wandeln heißt.
 
13 
Da säuselte des Rasens Grün,
14 
Wie wenn, behend und leicht,
15 
Im Tanz die Elfenkönigin
16 
Die zarten Halme beugt.
 
17 
Ich fühlt’ es lind, wie Geisterkuß,
18 
Die Wangen mir umwehn,
19 
Auch hab’ ich an des Baumes Fuß
20 
Ein Flämmchen wanken sehn.
 
21 
Das glitt am dunkeln Stamm hinan,
22 
Auf Oberons Geheiß,
23 
Und ward um deinem Bilde dann
24 
Ein silberheller Kreis;
 
25 
Sanft, wie der Schein um Rafaels
26 
Madonnenbilder stralt,
27 
Und im Kristall des Wiesenquells
28 
Der stille Mond sich malt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.8 KB)

Details zum Gedicht „Der neue Pygmalion 1790“

Anzahl Strophen
7
Anzahl Verse
28
Anzahl Wörter
126
Entstehungsjahr
1799
Epoche
Klassik,
Romantik

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Der neue Pygmalion 1790“ des Autors Friedrich von Matthisson. Im Jahr 1761 wurde Matthisson in Hohendodeleben bei Magdeburg geboren. Im Jahr 1799 ist das Gedicht entstanden. In Tübingen ist der Text erschienen. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text den Epochen Klassik oder Romantik zugeordnet werden. Die Angaben zur Epoche prüfe bitte vor Verwendung auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich die Literaturepochen zeitlich teilweise überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung fehleranfällig. Das vorliegende Gedicht umfasst 126 Wörter. Es baut sich aus 7 Strophen auf und besteht aus 28 Versen. Friedrich von Matthisson ist auch der Autor für Gedichte wie „Hexenfund“, „Lied der Nixen“ und „Sehnsucht nach Rom“. Zum Autor des Gedichtes „Der neue Pygmalion 1790“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 11 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Friedrich von Matthisson

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Friedrich von Matthisson und seinem Gedicht „Der neue Pygmalion 1790“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Friedrich von Matthisson (Infos zum Autor)

Zum Autor Friedrich von Matthisson sind auf abi-pur.de 11 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.