An Uz von Johann Gottfried Herder

Laß meinen schlichten Vers Dir sagen, was
Ein langes Jahr die träge Prose Dir
Nicht sagen mochte, väterlicher Greis,
Wie sehr mein ganzes Herz, als ich Dich sah,
An Deinem Anblick hing, an Deiner Brust,
Auf Deiner zarten Lippe ruhte, wie
Dein sanftes Feuerauge zu mir sprach,
Als hätt' ich lange, lange Dich gekannt,
Als sprächest Du aus Deiner Seele mir
10 
Die Worte meiner Seele. Wenn der Himmel
11 
Den treuen Wunsch erhört - und ach, es hört
12 
Der uns Durchdringende, Allgütige,
13 
Er höret ihn gewiß und liebt und schenkt
14 
Mehr, als wir wünschen - o, so müsse Dir
15 
Der Abend Deiner Tage lieblich sein
16 
Und still-erquickend wie die schönste Abendröthe,
17 
Bei der ein Engel je mit Frommen von
18 
Der ew'gen Ruhe süßen Kränzen sprach.
 
19 
Lies dieses Buch, und wenn Dich hie und da
20 
Ein Wink, ein Ahnen, ein Gedanke labt,
21 
So freu' ich mich, unsichtbar bei Dir weilend,
22 
Als über meinen Lohn und küsse Dich
23 
Als Sohn und Bruder. Lebe, lebe wohl!

Details zum Gedicht „An Uz“

Anzahl Strophen
2
Anzahl Verse
23
Anzahl Wörter
162
Entstehungsjahr
1744 - 1803
Epoche
Sturm & Drang,
Klassik

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „An Uz“ des Autoren Johann Gottfried Herder. Im Jahr 1744 wurde Herder in Mohrungen (Ostpreußen) geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes liegt zwischen den Jahren 1760 und 1803. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autoren her lässt sich das Gedicht den Epochen Sturm & Drang oder Klassik zuordnen. Bei dem Schriftsteller Herder handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 23 Versen mit insgesamt 2 Strophen und umfasst dabei 162 Worte. Die Gedichte „Apollo“, „Bilder und Träume“ und „Das Flüchtigste“ sind weitere Werke des Autoren Johann Gottfried Herder. Auf abi-pur.de liegen zum Autoren des Gedichtes „An Uz“ weitere 412 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autoren Johann Gottfried Herder

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Johann Gottfried Herder und seinem Gedicht „An Uz“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autoren Johann Gottfried Herder (Infos zum Autor)

Zum Autoren Johann Gottfried Herder sind auf abi-pur.de 412 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.