Der gestrige Abend von Susanne von Bandemer

Selig! selig! die, so ganz versunken
Im Gefühl der Liebe, dir im Arme lag:
Ach, sie lauschte hoher Wonne trunken
Auf des Herzens stärkern Schlag.
 
Der dir, – Holder, den ein Gott mir wählte –
Mit der reinsten Liebe sanft die Brust durchbebt,
Und mich mehr, als Amors Neuvermählte,
Zu Elysium erhebt.
 
Frey von jedem sinnlichen Verlangen,
10 
In dem süßen Einklang reiner Harmonie,
11 
Fühlt ich Trauter! ach, von dir umpfangen
12 
Unsrer Seelen Sympathie.
 
13 
Nein, nie fühlt’ ich, was ich dort empfunden!
14 
Unaussprechlicher hat Liebe nie beglückt!
15 
O, in dieser seligsten der Stunden,
16 
Ward mein Geist der Welt entrückt.
 
17 
Und durchdrungen von dem reinsten Feuer
18 
Hob die Sterbliche zur Göttin sich empor:
19 
Du allein beseltest meine Leyer
20 
Mehr, als der Kamönen Chor.
 
21 
Dir erthönen diese Silbersaiten,
22 
Und mit einer nahmenlosen Lust
23 
Fühlen wir, der Liebe Eingeweihten,
24 
Schon den Himmel in der Brust.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.9 KB)

Details zum Gedicht „Der gestrige Abend“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
139
Entstehungsjahr
1802
Epoche
Klassik,
Romantik

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Der gestrige Abend“ der Autorin Susanne von Bandemer. Die Autorin Susanne von Bandemer wurde 1751 in Berlin geboren. 1802 ist das Gedicht entstanden. In Berlin ist der Text erschienen. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten der Autorin kann der Text den Epochen Klassik oder Romantik zugeordnet werden. Die Angaben zur Epoche prüfe bitte vor Verwendung auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich die Literaturepochen zeitlich teilweise überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung fehleranfällig. Das 139 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 6 Strophen. Die Dichterin Susanne von Bandemer ist auch die Autorin für Gedichte wie „An Herzberg“, „An Ihn“ und „An Karl Hadermann“. Zur Autorin des Gedichtes „Der gestrige Abend“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 86 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Susanne von Bandemer (Infos zum Autor)

Zum Autor Susanne von Bandemer sind auf abi-pur.de 86 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.