Das Eine in der Natur von Johann Gottfried Herder

Ihr kleinen Sterne dort bei Nacht,
Die, funkelnd, unserm Angesicht
Mehr Zahl als Glanz erschaulich macht,
Ihr Heere, denen Raum gebricht:
Was seid Ihr all am Sonnenlicht?
 
Ihr frühen Veilchen auf der Flur,
Die Ihr in Purpurkleiderpracht
Als Erstgeborne der Natur
Um Euch so stolz, so spröde lacht:
10 
Was seid Ihr, wenn die Ros' erwacht?
 
11 
Ihr regen Sänger dort im Hain,
12 
Mit tausendfachem, muntern Schall,
13 
Als wäret Ihr, so schwach, so klein,
14 
Die Tonkunst alle: allzumal,
15 
Was seid Ihr zu der Nachtigall?
 
16 
So, wenn mit ihrem Götterblick
17 
Mein Mädchen eintritt in den Kreis
18 
Der Schönen, und ihr Götterblick
19 
Von aller Herrlichkeit nichts weiß:
20 
Wer läßt, wer giebt ihr nicht den Preis?

Details zum Gedicht „Das Eine in der Natur“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
111
Entstehungsjahr
1744 - 1803
Epoche
Sturm & Drang,
Klassik

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Das Eine in der Natur“ ist Johann Gottfried Herder. Im Jahr 1744 wurde Herder in Mohrungen (Ostpreußen) geboren. In der Zeit von 1760 bis 1803 ist das Gedicht entstanden. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autoren lassen eine Zuordnung zu den Epochen Sturm & Drang oder Klassik zu. Bei Herder handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 4 Strophen und umfasst dabei 111 Worte. Weitere Werke des Dichters Johann Gottfried Herder sind „Amor und Psyche“, „An Auroren“ und „An den Schlaf“. Zum Autoren des Gedichtes „Das Eine in der Natur“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 412 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autoren Johann Gottfried Herder

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Johann Gottfried Herder und seinem Gedicht „Das Eine in der Natur“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autoren Johann Gottfried Herder (Infos zum Autor)

Zum Autoren Johann Gottfried Herder sind auf abi-pur.de 412 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.