Der alte Wirth in Lancashire von Georg Weerth

Lieder aus Lancashire

Der alte Wirth in Lancashire
Der zapft ein jämmerliches Bier;
Er zapft’ es gestern, zapft es heut’,
Er zapft es nur für arme Leut’.
 
Die armen Leut’ in Lancashire
Die gehen oft durch seine Thür;
Sie geh’n in Schuhen, die entzwei,
Sie geh’n in Röcken, die nicht neu.
 
Der erste von dem armen Pack,
10 
Das ist der bleiche, stille Jack.
11 
Der spricht: „Wie auch die Händ’ ich rührt’,
12 
„Zum Glücke hat’s mich nie geführt.“
 
13 
Und Tom begann: „Schon manches Jahr
14 
„Spann ich die Fäden fein und klar;
15 
„Das wollne Kleid war Manchem lieb,
16 
„Und doch ich selber dürftig blieb!“
 
17 
Und Bill darauf: „Mit treuer Hand
18 
„Führt ich den Pflug durch brittisch Land;
19 
„Die Saaten sah’ ich lustig stehn –
20 
„Doch hungrig mußt zu Bett ich geh’n.“
 
21 
Und weiter schallt’s: „Aus tiefem Schacht
22 
„Hat Ben manch Fuder Kohlen bracht;
23 
„Doch als sein Weib ein Kind gebor –
24 
„God-dam, das Weib und Kind erfror.“
 
25 
Und Jack und Tom und Bill und Ben –
26 
Sie riefen allesammt: „God-dam!“ –
27 
Und selbe Nacht auf weichem Flaum
28 
Ein Reicher lag in bösem Traum.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26 KB)

Details zum Gedicht „Der alte Wirth in Lancashire“

Autor
Georg Weerth
Anzahl Strophen
7
Anzahl Verse
28
Anzahl Wörter
179
Entstehungsjahr
nach 1838
Epoche
Junges Deutschland & Vormärz

Gedicht-Analyse

Georg Weerth ist der Autor des Gedichtes „Der alte Wirth in Lancashire“. Weerth wurde im Jahr 1822 in Detmold geboren. Zwischen den Jahren 1838 und 1856 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist Zürich. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text der Epoche Junges Deutschland & Vormärz zugeordnet werden. Weerth ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das 179 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 28 Versen mit insgesamt 7 Strophen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Georg Weerth sind „Gebet eines Irländers“, „Herüber zog eine schwarze Nacht“ und „Sie saßen auf den Bänken“. Zum Autor des Gedichtes „Der alte Wirth in Lancashire“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 12 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Georg Weerth (Infos zum Autor)

Zum Autor Georg Weerth sind auf abi-pur.de 12 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.