An mich, den Pindar-Nachahmer von Johann Gottfried Herder

Ich sah und beb'! - Hätt' ich ihn nie gesehen,
Der mich mir selbst entriß,
Entriß zum Sklaven mich! - Verwünscht mein Flehen,
Das meine Brust zersprengt' und stieß
 
Hinauf gigantisch! - Warum bleibt Ihr, Götter,
Nicht stets mitleidig hart!
Semelens Pochen siegt: Du Zeus im Wetter!
Schon glüht sie! ach, zu menschlich zart!
 
Sie glüht, ich blinze! - Denn im Waffenfeuer
10 
Fuhr Pindar vor mir her,
11 
Und Siegespfeile rauschten aus der Leyer
12 
Im Tritt der Harmonieen schwer.
 
13 
Die trafen, blend'ten mich! - Unlöschbar brannte
14 
Sein hohes Götterbild
15 
Sich in mein Capitol, und jeder Altar nannte
16 
Den Gott, der meinen Tempel füllt
 
17 
Mit fremden Kohlen; denn mein Sonnenfeuer
18 
Ist todt! - O, flöh' ich Dich,
19 
Daß tief in Wüstenei'n, wo keine Leyer
20 
Bezaubert, ich noch fühlte mich!

Details zum Gedicht „An mich, den Pindar-Nachahmer“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
127
Entstehungsjahr
1744 - 1803
Epoche
Sturm & Drang,
Klassik

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „An mich, den Pindar-Nachahmer“ des Autoren Johann Gottfried Herder. Geboren wurde Herder im Jahr 1744 in Mohrungen (Ostpreußen). Zwischen den Jahren 1760 und 1803 ist das Gedicht entstanden. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Sturm & Drang oder Klassik kann auf Grund er Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autoren vorgenommen werden. Herder ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das vorliegende Gedicht umfasst 127 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Weitere Werke des Dichters Johann Gottfried Herder sind „Das Glück“, „Das Kind der Sorge“ und „Das Orakel“. Zum Autoren des Gedichtes „An mich, den Pindar-Nachahmer“ haben wir auf abi-pur.de weitere 412 Gedichte veröffentlicht.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autoren Johann Gottfried Herder

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Johann Gottfried Herder und seinem Gedicht „An mich, den Pindar-Nachahmer“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autoren Johann Gottfried Herder (Infos zum Autor)

Zum Autoren Johann Gottfried Herder sind auf abi-pur.de 412 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.