Der Stylit von Rainer Maria Rilke

Völker schlugen über ihm zusammen,
die er küren durfte und verdammen;
und erratend, daß er sich verlor,
klomm er aus dem Volksgeruch mit klammen
Händen einen Säulenschaft empor,
 
der noch immer stieg und nichts mehr hob,
und begann, allein auf seiner Fläche,
ganz von vorne seine eigne Schwäche
zu vergleichen mit des Herren Lob;
 
10 
und da war kein Ende: er verglich;
11 
und der andre wurde immer größer.
12 
Und die Hirten, Ackerbauer, Flößer
13 
sahn ihn klein und außer sich
 
14 
immer mit dem ganzen Himmel reden,
15 
eingeregnet manchmal, manchmal licht;
16 
und sein Heulen stürzte sich auf jeden,
17 
so als heulte er ihm ins Gesicht.
18 
Doch er sah seit Jahren nicht,
 
19 
wie der Menge Drängen und Verlauf
20 
unten unaufhörlich sich ergänzte,
21 
und das Blanke an den Fürsten glänzte
22 
lange nicht so hoch hinauf.
 
23 
Aber wenn er oben, fast verdammt
24 
und von ihrem Widerstand zerschunden,
25 
einsam mit verzweifeltem Geschreie
26 
schüttelte die täglichen Dämonen:
27 
fielen langsam auf die erste Reihe
28 
schwer und ungeschickt aus seinen Wunden
29 
große Würmer in die offnen Kronen
30 
und vermehrten sich im Samt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26 KB)

Details zum Gedicht „Der Stylit“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
30
Anzahl Wörter
172
Entstehungsjahr
1918
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Der Stylit“ des Autors Rainer Maria Rilke. Der Autor Rainer Maria Rilke wurde 1875 in Prag geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes geht auf das Jahr 1918 zurück. Leipzig ist der Erscheinungsort des Textes. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Moderne zuordnen. Bei dem Schriftsteller Rilke handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 172 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 30 Versen mit insgesamt 6 Strophen. Die Gedichte „Abend in Skaane“, „Absaloms Abfall“ und „Adam“ sind weitere Werke des Autors Rainer Maria Rilke. Zum Autor des Gedichtes „Der Stylit“ haben wir auf abi-pur.de weitere 337 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Rainer Maria Rilke

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Rainer Maria Rilke und seinem Gedicht „Der Stylit“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Rainer Maria Rilke (Infos zum Autor)

Zum Autor Rainer Maria Rilke sind auf abi-pur.de 337 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.