Der Sieg über sich selbst von Christian Felix Weiße

Hört zu! ich will die Weisheit singen:
Die Kunst, sich selbsten zu bezwingen,
Kenn ich, ich kenne sie allein.
Es lehrt kein Dockter und Professer
Sie leichter, gründlicher und besser:
Trinkt Wein!
Dieß lernt euch weise seyn.
 
Müßt ihr euch vor Markolphen beugen,
Seht ihr ihn täglich höher steigen,
10 
Man weist euch ab, läßt Narren ein:
11 
O laßt die Narren beyeinander,
12 
Und schleichet aus der Antichamber
13 
Zum Wein:
14 
Da seyd ihr groß, er klein.
 
15 
Zwingt euch Gelastens Glück zum Neide:
16 
Euch kleidet Wolle: doch ihn Seide:
17 
Ihr geht, er muß gefahren seyn.
18 
Er fahre! und berechne Schulden!
19 
Geht ihr, und gebt den letzten Gulden
20 
Für Wein:
21 
So schlaft ihr ruhig ein.
 
22 
Wenn sich die Nachbarn mit euch zanken,
23 
Und eure kämpfenden Gedanken
24 
Den Tod zum mindsten ihnen dräun:
25 
So lauft ja nicht zum Advocaten;
26 
Ihr könnt euch selbst am klügsten rathen:
27 
Trinkt Wein!
28 
So werdet ihr verzeihn.
 
29 
Wenn Chloris ewig grausam bleibet,
30 
Und Spott mit eurem Feuer treibet,
31 
Das eure Musen kläglich schreyn:
32 
So zittert nicht vor euer Leben;
33 
Eilt, ihnen gleich den Rest zu geben!
34 
Trinkt Wein!
35 
So wird es euch gereun.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.3 KB)

Details zum Gedicht „Der Sieg über sich selbst“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
35
Anzahl Wörter
183
Entstehungsjahr
1758
Epoche
Aufklärung

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Der Sieg über sich selbst“ des Autors Christian Felix Weiße. Der Autor Christian Felix Weiße wurde 1726 in Annaberg geboren. Im Jahr 1758 ist das Gedicht entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Leipzig. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Aufklärung zuordnen. Der Schriftsteller Weiße ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 35 Versen mit insgesamt 5 Strophen und umfasst dabei 183 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Christian Felix Weiße sind „An die Muse“, „An ein Veilchen“ und „An einen Bach im Winter“. Zum Autor des Gedichtes „Der Sieg über sich selbst“ haben wir auf abi-pur.de weitere 100 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Christian Felix Weiße

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Christian Felix Weiße und seinem Gedicht „Der Sieg über sich selbst“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Christian Felix Weiße (Infos zum Autor)

Zum Autor Christian Felix Weiße sind auf abi-pur.de 100 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.