Der Seriöse von Joachim Ringelnatz

Wo ich abends Weißwürste fresse,
da sitzt oft drei Tische weit
Vor mir ein Herr von Noblesse,
Sehr groß, sehr ernst und sehr breit.
 
Sein Haar und Bart, seine Kleidung
Sind einwandfrei und gepflegt,
Wie er unter steter Vermeidung
Sich einwandfrei sicher bewegt.
 
Wie ihn die Kellner bedienen,
10 
Ist er ein Fürst oder reich.
11 
Doch bleibt das Spiel seiner Mienen
12 
Jederzeit würdig und gleich.
 
13 
Wenn diese würdig seriöse
14 
Erscheinung vorübergeht,
15 
Dann ist mir, als ob mein Gekröse
16 
In Hirn und Leib sich verdreht.
 
17 
Denn, wenn er mit seinen Blicken
18 
Mich streifte – das fühle ich klar –,
19 
Ich würde zusammenknicken
20 
Und nimmer sein, was ich war.
 
21 
Doch ohne seitwärts zu schauen,
22 
Schreitet er durchs Lokal.
23 
Seine gerunzelten Brauen –
24 
Wie alles an ihm – sind aus Stahl.
 
25 
Und seine Schritte lenken
26 
Sich dahin, wohin man nicht sieht.
27 
Ich wage nicht auszudenken,
28 
Was er dort etwa vollzieht.
 
29 
Ach, ich bin klein, ich bin böse.
30 
Mein Herz ist auch nicht ganz rein.
31 
Ach dürfte ich solche seriöse
32 
Persönlichkeit einmal sein!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26 KB)

Details zum Gedicht „Der Seriöse“

Anzahl Strophen
8
Anzahl Verse
32
Anzahl Wörter
164
Entstehungsjahr
1928
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Joachim Ringelnatz ist der Autor des Gedichtes „Der Seriöse“. Geboren wurde Ringelnatz im Jahr 1883 in Wurzen. Das Gedicht ist im Jahr 1928 entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Berlin. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Moderne oder Expressionismus zuordnen. Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das vorliegende Gedicht umfasst 164 Wörter. Es baut sich aus 8 Strophen auf und besteht aus 32 Versen. Weitere Werke des Dichters Joachim Ringelnatz sind „7. August 1929“, „Abendgebet einer erkälteten Negerin“ und „Abermals in Zwickau“. Zum Autor des Gedichtes „Der Seriöse“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 560 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Das Video mit dem Titel „Der Seriöse, Gedicht von Joachim Ringelnatz, Lesung vom Vorleser.“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Der Seriöse“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.