Der Schutzengel von Rainer Maria Rilke

Du bist der Vogel, dessen Flügel kamen,
wenn ich erwachte in der Nacht und rief.
Nur mit den Armen rief ich, denn Dein Namen
ist wie ein Abgrund, tausend Nächte tief.
Du bist der Schatten, drin ich still entschlief,
und jeden Traum ersinnt in mir Dein Samen, –
du bist das Bild, ich aber bin der Rahmen,
der Dich ergänzt in glänzendem Relief.
 
Wie nenn ich dich? Sieh, meine Lippen lahmen.
10 
Du bist der Anfang, der sich groß ergießt,
11 
ich bin das langsame und bange Amen,
12 
das Deine Schönheit scheu beschließt.
 
13 
Du hast mich oft aus dunklem Ruhn gerissen,
14 
wenn mir das Schlafen wie ein Grab erschien
15 
und wie Verlorengehen und Entfliehn,
16 
da hobst Du mich aus Herzensfinsternissen
17 
und wolltest mich auf allen Türmen hissen
18 
wie Scharlachfahnen und wie Draperien.
 
19 
Du: Der von Wundern redet wie vom Wissen
20 
und von den Menschen wie von Melodien
21 
und von den Rosen: von Ereignissen,
22 
die flammend sich in Deinem Blick vollziehn, –
23 
Du Seliger, wann nennst Du einmal Ihn,
24 
aus dessen siebentem und letztem Tage
25 
noch immer Glanz auf Deinem Flügelschlage
26 
verloren liegt, …
27 
Befiehlst Du, daß ich frage?
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.9 KB)

Details zum Gedicht „Der Schutzengel“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
27
Anzahl Wörter
183
Entstehungsjahr
1899
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Rainer Maria Rilke ist der Autor des Gedichtes „Der Schutzengel“. Im Jahr 1875 wurde Rilke in Prag geboren. Im Jahr 1899 ist das Gedicht entstanden. Berlin / Leipzig, Stuttgart ist der Erscheinungsort des Textes. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Moderne zuordnen. Bei dem Schriftsteller Rilke handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 183 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 27 Versen mit insgesamt 4 Strophen. Weitere Werke des Dichters Rainer Maria Rilke sind „Abend“, „Abend“ und „Abend in Skaane“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Der Schutzengel“ weitere 337 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Das Video mit dem Titel „Rainer Maria Rilke Der Schutzengel (1899) I“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Rainer Maria Rilke

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Rainer Maria Rilke und seinem Gedicht „Der Schutzengel“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Rainer Maria Rilke (Infos zum Autor)

Zum Autor Rainer Maria Rilke sind auf abi-pur.de 337 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.