Der Kranich von Theodor Fontane

Rauh ging der Wind, der Regen troff,
Schon war ich naß und kalt;
Ich macht’ auf einem Bauernhof
Im Schutz des Zaunes halt.
 
Mit abgestutzten Flügeln schritt
Ein Kranich drin umher.
Nur seine Sehnsucht trug ihn mit
Den Brüdern über’s Meer;
 
Mit seinen Brüdern, deren Zug
10 
Jetzt hoch in Lüften stockt,
11 
Und deren Schrei auch ihn zum Flug
12 
Gen Süden ruft und lockt.
 
13 
Und sieh, er hat sich aufgerafft,
14 
Es gilt ja Lenz und Glück;
15 
Umsonst, der Schwinge fehlt die Kraft,
16 
Und ach, er sinkt zurück.
 
17 
Nur Hahn und Huhn zum Schabernack
18 
Umkrähn ihn jetzt voll Freud: –
19 
Es jubelt stets das Hühnerpack
20 
Bei eines Kranichs Leid.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.4 KB)

Details zum Gedicht „Der Kranich“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
107
Entstehungsjahr
1851
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Theodor Fontane ist der Autor des Gedichtes „Der Kranich“. Geboren wurde Fontane im Jahr 1819 in Neuruppin. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1851. Der Erscheinungsort ist Berlin. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Realismus zuordnen. Bei Fontane handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 107 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Theodor Fontane sind „An Lischen“, „An Marie“ und „An meinem Fünfundsiebzigsten“. Zum Autor des Gedichtes „Der Kranich“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 211 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Theodor Fontane

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Theodor Fontane und seinem Gedicht „Der Kranich“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Theodor Fontane (Infos zum Autor)

Zum Autor Theodor Fontane sind auf abi-pur.de 211 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.