Der Friedhof von St. Goar von Heinrich Kämpchen

Du Friedensport, wie keiner wohl geboten
Die müden Waller in den Schlaf zu wiegen,
Wo alle Gräber unter Rosen liegen,
Du einz’ge Ruh’statt für die stillen Toten. –
 
Durch deine Pforte bin ich eingegangen
Im Julimonde, bei der Sonne Glühen,
Ich wollte ausruh’n von den Reisemühen
Ein wenig nur – du stillest mein Verlangen. –
 
Und mehr, weit mehr – ich fühle mich entsündigt
10 
In deiner Ruh’ von meinem irren Jagen –
11 
Die Drosseln flöten und die Finken schlagen,
12 
Als ob sie frohe Botschaft mir verkündigt. –
 
13 
Der Bergwald rauschet, an den du gelehnet,
14 
Vom Rheine hör’ ich Schifferlieder klingen,
15 
Vielleicht, vielleicht wird noch die Lurlei singen –
16 
Mich faßt ein Beben und mein Auge tränet. –
 
17 
Schön bist du, Sankt Goar, dein Rheinfels oben
18 
Dräut wie ein Adler, der nach Beute spähet,
19 
Der Schiffe Segel sind vom Wind geblähet,
20 
Und doch – dein Kirchhof hat mich mehr erhoben.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.7 KB)

Details zum Gedicht „Der Friedhof von St. Goar“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
143
Entstehungsjahr
1909
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Der Friedhof von St. Goar“ ist Heinrich Kämpchen. Geboren wurde Kämpchen im Jahr 1847 in Altendorf an der Ruhr. 1909 ist das Gedicht entstanden. In Bochum ist der Text erschienen. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht der Epoche Moderne zuordnen. Vor Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und daher anfällig für Fehler. Das 143 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Der Dichter Heinrich Kämpchen ist auch der Autor für Gedichte wie „Abend am Rhein“, „Abendläuten“ und „Altendorf“. Zum Autor des Gedichtes „Der Friedhof von St. Goar“ haben wir auf abi-pur.de weitere 165 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Heinrich Kämpchen (Infos zum Autor)

Zum Autor Heinrich Kämpchen sind auf abi-pur.de 165 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.