Der Einsiedler an die Fürstinn von Dessau 1792 von Friedrich von Matthisson

Wo der See, mit grüner Welle,
Dumpf der moosbedeckten Zelle
Schroffe Klippenwehr umschäumt,
Hallt dein Nam’, in stiller Feyer,
Wann der Berge Silberschleyer
Sich mit Abendgold besäumt.
 
Der Gewährung Stunde segnet,
Da sein Auge dir begegnet,
Hier ein grauer Eremit,
10 
Dessen Brust, im freyen Schoosse
11 
Wilder Felsen, für das Grosse,
12 
Schön und Gute reiner glüht.
 
13 
Wann der Alpen Riesengipfel,
14 
Wann des kleinen Landhofs Wipfel,
15 
Sanft gewiegt im Vollmondschein,
16 
Und des Seewalds Buchenhallen
17 
Deinem Blick vorüberwallen,
18 
Edle! dann gedenk’ auch sein,
 
19 
Der Erinn'rung soll, im Gärtchen,
20 
Vor der Klause Weidenpförtchen,
21 
Ein Altar sich fromm erhöhn;
22 
Da wird einst, am Flutenspiegel
23 
Ueber des entschlafnen Hügel,
24 
Einsam die Zipresse wehn.
 
25 
Selig, selig sey dein Leben!
26 
Selig dein Hinüberschweben
27 
Zu verwandter Geister Chor!
28 
Walle spät, im Sternenkranze,
29 
Hoher Geist, vom Glanz’ zu Glanze,
30 
Aus dem Nebelthal empor!
31 
Vevey
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.2 KB)

Details zum Gedicht „Der Einsiedler an die Fürstinn von Dessau 1792“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
31
Anzahl Wörter
134
Entstehungsjahr
1793
Epoche
Klassik

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Der Einsiedler an die Fürstinn von Dessau 1792“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Friedrich von Matthisson. Im Jahr 1761 wurde Matthisson in Hohendodeleben bei Magdeburg geboren. 1793 ist das Gedicht entstanden. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Klassik zuordnen. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Basis geschehen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben bei Verwendung. Das 134 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 31 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Weitere Werke des Dichters Friedrich von Matthisson sind „Die Elementargeister“, „Die Schatten“ und „Hexenfund“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Der Einsiedler an die Fürstinn von Dessau 1792“ weitere 11 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Friedrich von Matthisson

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Friedrich von Matthisson und seinem Gedicht „Der Einsiedler an die Fürstinn von Dessau 1792“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Friedrich von Matthisson (Infos zum Autor)

Zum Autor Friedrich von Matthisson sind auf abi-pur.de 11 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.