Der Balkon von Charles Baudelaire

O mutter der erinnrung · frau der frauen ·
Mein ganzes glück und meine ganze acht!
Kannst du im geist die schönen freuden schauen ·
Des heimes frieden und den reiz der nacht?
O mutter der erinnrung · frau der frauen.
 
In nächten leuchtend von der kohle glut ·
In nächten am balkon die rosig wallten –
Wie war dein busen süss · dein herz mir gut!
Und unvergängliche gespräche hallten
10 
In nächten leuchtend von der kohle glut.
 
11 
An heissen abenden wie schön die sonnen ·
12 
Wie stark das herz · wie weit die himmelsluft!
13 
Ich ruhte bei dir · königin der wonnen ·
14 
Zu atmen glaubt ich deines blutes duft.
15 
An heissen abenden wie schön die sonnen!
 
16 
Dann ward es dunkler .. wie in dichtem rauch ·
17 
Mein auge forschte ob es deines fände.
18 
Ich trank – o gift o süsse – deinen hauch ·
19 
Dein fuss entschlief in meine bruderhände.
20 
Dann ward es dunkler .. wie in dichtem rauch.
 
21 
Ich weiss in glückes zeit mich zu versenken
22 
Wo mein geschick in deinen knieen lag ..
23 
Wer soll so zarter reize freuden schenken
24 
Wenn es dein leib dein lindes herz nicht mag?
25 
Ich weiss in glückes zeit mich zu versenken.
 
26 
Ihr schwüre düfte küsse ohne zahl ·
27 
Ersteht ihr auf aus unerspähten schlünden
28 
Wie junge sonnen die zum wolkensaal
29 
Sich heben nach dem bad in meeresgründen?
30 
O schwüre düfte küsse ohne zahl!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.1 KB)

Details zum Gedicht „Der Balkon“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
30
Anzahl Wörter
214
Entstehungsjahr
nach 1837
Epoche
Biedermeier,
Junges Deutschland & Vormärz,
Realismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Der Balkon“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Charles Baudelaire. Geboren wurde Baudelaire im Jahr 1821 in Paris. Im Zeitraum zwischen 1837 und 1867 ist das Gedicht entstanden. Berlin ist der Erscheinungsort des Textes. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz oder Realismus kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Vor Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und daher anfällig für Fehler. Das 214 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 30 Versen mit insgesamt 6 Strophen. Charles Baudelaire ist auch der Autor für Gedichte wie „Anheimfall“, „Anziehender Schauder“ und „Aufschrift auf ein verpöntes Buch“. Zum Autor des Gedichtes „Der Balkon“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 101 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Weitere Gedichte des Autors Charles Baudelaire (Infos zum Autor)

Zum Autor Charles Baudelaire sind auf abi-pur.de 101 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.