Der Abend kommt gezogen von Heinrich Heine

Der Abend kommt gezogen,
Der Nebel bedeckt die See;
Geheimnißvoll rauschen die Wogen,
Da steigt es weiß in die Höh’.
 
Die Meerfrau steigt aus den Wellen,
Und setzt sich zu mir, am Strand;
Die weißen Brüste quellen
Hervor aus dem Schleiergewand.
 
Sie drückt mich und sie preßt mich
10 
Und thut mir fast ein Weh’;
11 
Du drückst ja viel zu fest mich,
12 
Du schöne Wasserfee!
 
13 
„Ich presse dich, in meinen Armen,
14 
Und drücke dich mit Gewalt;
15 
Ich will bei dir erwarmen,
16 
Der Abend ist gar zu kalt.“
 
17 
Der Mond schaut immer blasser
18 
Aus dämmriger Wolkenhöh’;
19 
Dein Auge wird trüber und nasser,
20 
Du schöne Wasserfee!
 
21 
„Es wird nicht trüber und nasser,
22 
Mein Aug’ ist naß und trüb’,
23 
Weil, als ich stieg aus dem Wasser,
24 
Ein Tropfen im Auge blieb.“
 
25 
Die Möven schrillen kläglich,
26 
Es grollt und brandet die See;
27 
Dein Herz pocht wild beweglich,
28 
Du schöne Wasserfee!
 
29 
„Mein Herz pocht wild beweglich,
30 
Es pocht beweglich wild;
31 
Weil ich dich liebe unsäglich,
32 
Du liebes Menschenbild!“
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26 KB)

Details zum Gedicht „Der Abend kommt gezogen“

Anzahl Strophen
8
Anzahl Verse
32
Anzahl Wörter
162
Entstehungsjahr
1823–1824
Epoche
Junges Deutschland & Vormärz

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Der Abend kommt gezogen“ ist Heinrich Heine. Der Autor Heinrich Heine wurde 1797 in Düsseldorf geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes geht auf das Jahr 1824 zurück. Der Erscheinungsort ist Hamburg. Eine Zuordnung des Gedichtes zur Epoche Junges Deutschland & Vormärz kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Heine ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das 162 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 32 Versen mit insgesamt 8 Strophen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Heinrich Heine sind „Allnächtlich im Traume seh’ ich dich“, „Almansor“ und „Als ich, auf der Reise, zufällig“. Zum Autor des Gedichtes „Der Abend kommt gezogen“ haben wir auf abi-pur.de weitere 529 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Heinrich Heine

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Heinrich Heine und seinem Gedicht „Der Abend kommt gezogen“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Heinrich Heine (Infos zum Autor)

Zum Autor Heinrich Heine sind auf abi-pur.de 529 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.