Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Jon Bon Jovi - ein US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Komponist der Rockgruppe Bon Jovi

Schlagwörter: Bon Jovi, John Frank Bongiovi, Rockband, Plattenvertrag bei Polygram, Musik Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Jon Bon Jovi

John Frank Bongiovi wurde am 2.März 1962 in Perth Amboy, dass in der Nähe von New Jersey in den USA liegt geboren. Seine erste Gitarre bekam er im Alter von sieben Jahren und das war der Anfang einer großen Karriere. Sein Vater hieß John und arbeitete als Friseur, der Name der Mutter war Carol die ein Blumengeschäft führte. Außerdem hatte John noch einen jüngeren Bruder der Anthoy hieß.

Er ging auf die Steven High-School, war aber kein besonders guter Schüler und war froh wenn er die Klasse nicht wiederholen musste. Zu dieser Zeit spielte John in verschiedenen Bands. Diese ihre Auftritte in verschiedenen Clubs der Stadt hatten, und wo John manchmal bis zum Morgengrauen rockte. Als er mit der Schule fertig war, nahm er 1980 einen schlecht bezahlten Job in den Power Station Studios in New York als Hausmeister an, die seinem Cousin Ton Bongiovi gehörten. Das Power Station Studio war derzeit eines der besten Tonstudios in den USA. Doch in seiner Freizeit machte er leidenschaftlich Musik, schrieb Songs oder übte mit seiner Band den „Wild Ones“. 1982 machte der Song „Runaway“ von John und seiner Band in New York die Runde. Ein Mitarbeiter von Power-Station reichte den Song bei einem Talentwettbewerb ein und plötzlich waren die Wild Ones einer der heißesten Geheimtipps an der amerikanischen Ostküste.

1983 unterschrieb John einen Plattenvertrag bei Polygram und änderte seinen Namen in Jon Bon Jovi, da dieser Name einfach einfacher zu schreiben und auszusprechen war. Er gründete mit vier Freunden seine Band Bon Jovi. Nach einigen Probeauftritten begaben sie sich direkt ins Power-Station-Studio und nahmen ihr Debütalbum „Bon Jovi“ auf, welches 1984 in den Läden erschien. Ihre ersten Tourerfahrungen sammelte die Band als Vorgruppe von den Scorpions auf ihrer US- und von Kiss auf ihrer Europa-Tour.

1985 wurde das zweite Album Namens „7800° Dedrees Fahrenheit“ veröffentlicht. Das Album erreichte die Top 40 und war ein riesen Erfolg. Darauf tourte die Band durch Europa und spielten auf großen Festivals.

1986 gelang Bon Jovi der endgültige Durchbruch mit ihrem dritten Album „Slippery When Wet“, welches Platz 6 in England erreichte. Auch die Singleauskopplungen „You give love a bad name“ und „Livinn´on a prayer“ erreichten Platz 1 in den USA. Bon Jovi startete nun ihre erste große Welttournee. Sie hatten circa 200 Auftritte innerhalb von 16 Monaten auf der „Slippery When Wet“-Tour. Nach dieser Tour nahmen sie sich nicht etwa einen wohlverdienten Urlaub, nein, sie gingen direkt zurück ins Studio und nahmen das nächste Album auf, was sie „New Jersey“ nannten und im Oktober 1988 veröffentlichten. Das Album erreichte weltweit die Top 10 der Charts.

1989 heiratete Jon seine Jugendliebe Dorothea Hurley in Las Vegas. Bon Jovi war mittlerweile eine der besten Hard Rock Bands dieses Planeten. Trotzdem waren 1990 die Jungs von der anstrengenden Zeit erschöpft und beschlossen, eine Pause zu machen. Aber für Jon kam das nicht in Frage. Er schrieb den Soundtrack für den Film „Young Guns“, der im Sommer 1990 in den Kinos kam. Das Album war wieder ein riesiger Erfolg und verkaufte sich allein in den USA über 2 Millionen Mal. Die Single „Balze Auf Gloria" brachte Jon einen Golden Globe für „Best Original Song“ und einen American Music Award für die beste Pop/Rock Single.

Nachdem sich die Gruppe getrennt hatte um eigene Wege zu gehen, kamen sie 1992 wieder zusammen und veröffentlichten das Album „Keep The Faith“. Nach diesem gelungenen Comeback waren Bon Jovi erfolgreicher denn je und ihre Konzerte waren meist ausverkauft. Im Jahre 1994 kam das Best-Of-Album „Cross Road“ in die Läden. In diesem Jahr spielte Jon seine erste Hauptrolle im Film „Miinlight&Valentino“ und Ende des Jahres startete die Band die Aufnahme für das nächste Album.

Auch 1995 kam das Album „These Days“ auf den Markt, auf das eine spektakuläre Welttournee folgte. In der Zwischenzeit widmete sich Jon seiner Filmkarriere. Er spielte die Hauptrolle in den Filmen „The Leading Man“ und City of Love“. Nebenbei veröffentlichte er zwei Soloalbums. Trotz all seiner Aktivitäten findet er immer Zeit für seine Familie. Mittlerweile ist er stolzer Vater seiner Kinder Stephanie Rose und Jesse James Louis.

Nachdem die Band längere Zeit nichts von sich hören ließ, kam 2000 die Band erneut zusammen und nahmen das aktuelle Album „Crush“ und den Superhit „It´s my life“ das in den US- und Deutschen Charts von 0 auf 1 spazierte, auf.

häufige Suchphrasen:
bon jovi referat, bon jovi wie kam er zur musik, amerikanischer sänger komponist, jon bon jovi power station studio, wer ist der frontsänger von bon jobi





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!