Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Vulkanausbrüche und Vulkanismus

Schlagwörter: Gefahren bei Vulkanausbrüchen, Hinweise auf Vukanismus in Deutschland, Erdbebengebiete, Flusskorrekturen Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Vulkanausbrüche und Vulkanismus

Vulkanismus

Gefahren bei Vulkanausbrüchen: 
Zündung Vegetation, Tote, Wälder, Felder, Gärten, Weideland und Städte werden vernichtet, Berg aus Asche und Lava wächst und neue Insel mit guter Vegetation entsteht: Surtsey, Insel fliegt in Luft, heiße Gaswolke, glühende Lava, Schwefeldämpfe aus Erdspalten, kochender Schlamm, 100000 Tonnen Asche


Vulkane:

  • Mt. St. Helens,
  • Nevado de Ruiz,
  • Vesuv,
  • Vulkaninsel Krakatau,
  • Mont Pelée,
  • Ätna,
  • Laki-Spalte,
  • Pinatubo


Hinweise auf Vukanismus in Deutschland:

  1. Maare = Vulkansee(z.B. Lacher See, Osteifel)
  2. Basaltgestein (Pflastersteine, Gleisschotter)
  3. Vulkanruinen (in Süddeutschland häufig Burgen) = Reste von Vulkanschloten, zerstörte Fauna
  4. Thermalquellen (Geysir), erstarrtes Magma = Versall, Fossilien, Schwefel


Erdbebengebiete auf der Erde:

  1. Junge Hochgebrige (Himalaya)
  2. Randgebiete von Kontinenten (westl. Nordamerika+Südamerika)
  3. Nähe zu Tiefseegräben (Japangraben)
  4. Nähe zu aktiven Vulkanen


Auswirkungen von Erdbeben:

  • in der Natur:
    • Quellen verschüttet, Erde bricht auf, Berghänge rutschen ab, Tiere, Pflanzen sterben, Gefahr von Schlammlavinen!
  • An von den Menschen geschaffenen Orten:
    • Hochhäuser fangen an zu schwanken, Zerstörung in den Städten, Gebäude zerstört, zerstörte Krankenhäuser, Unterbrechung von Wasser- und Stromleitungen, Straßenverkehr lahm gelegt, Schienen verbiegen sich, Gasleitungen brechen, Gas explodiert (Feuerbrünste)


Flusskorrekturen

Starkes Gefälle hat eine hohe Fließgeschwindigkeit zur Folge und dies führt zu Erosion
Geringes Gefälle führt zu geringer Fließgeschwindigkeit, dass hat eine überwiegende Ablagerung zur Folge.

Abtragung = Erosion, Ablagerung = Sedimentation


Probleme bei Flusskorrekturen:

  • Vorteile
    1. Wasser fließt schneller ab
    2. keine Überschwemmungen mehr,
    3. Flussaue kann bebaut werden + landwirtschaftlich genutzt werden, keine Vernichtung der Ernten mehr
    4. Fahrlänge für Schiffe verkürzt sich + Fahrtiefe wird sicherer
    5. Abnahme der Malaria (Mücken)
  • Nachteile
    1. Fließgeschwindigkeit wird heraufgesetzt
    2. weniger Fläche zum Versickern zur Verfügung
    3. zunehmende Überschwemmungen im Unterlauf des Flusses
    4. Tiefgraben des Flussbettes (Tiefenerosion) -> Absenkung des Grundwasserspiegels


Buhnen 

  • dammartige Küsten- oder Ufervorbauten aus Steinen, Pfählen oder Faschinen (senkrecht zum Ufer), als Schutz vor Abspülung oder zur Anlandung
  • durch den Bau von Buhnen soll der Stromstrich in die Mitte des Flusses gelenkt werden, um eine Unterspülung der Ufer zu vermeiden
  • Buhnen verringern am Ufer die Fließgeschwindigkeit. Die erhöhte Fließgeschwindigkeit in der Flussmitte hält die Fahrrinne frei.


Rhein:

  • Quellflüsse:
    • Vorderrhein, Hinterrhein, Aare, Nebenflüsse: Neckar, Main, Murg, Kinzig, Mosel
  • Ursachen für Hochwasser:
    • von Menschen: Oberflächenversiegelung, Flußbegradiegungen, Beseitigung von natürlichen Überflutungsgebieten, Hochwasserschutzmaßnahmen(Deiche, Dämme, Schutzmauern), zu nahe Bebauung am Ufer!
    • Von der Natur: Höhe der Niederschläge, zeitliche Abfolge der Niederschläge (an den Nebenflüssen des Rheins), räumliche Verteilung der Niederschläge Ausgleichsküsten entstehen dort, wo Meeresströmungen küstenparallel verlaufen. Vorspringende Landspitzen werden abgetragen, der Sand wandert mit der Strömung und wird dort abgelagert, wo die Strömungsgeschwindigkeit abnimmt. So entsteht eine gerade Küstenlinie (hafenunfreundliche). Ehemalige Meeresbuchten werden zu Strandseen. 

 

häufige Suchphrasen:
auswirkung von erdbeben auf natur geschaffene einrichtungen, vulkanismus referat, vulkanruinen in deutschland, gefahren bei vulkanausbrüchen, vukanismus





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!