Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Impressionismus und Expressionismus im Vergleich

Schlagwörter: Gestaltungsmittel, Künstler, Impressionisten, Expressionisten, Naturalismus Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Vergleich Impressionismus / Expressionismus

  Impressionismus Expressionismus
Wann?
Zeit
letztes Drittel des 19. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts Anfang des 20. Jahrhunderts (1905-1925)
Wogegen? 
Kritik der Künstler
  • Naturalismus
  • formelhafte Malerei der Akademien
  • unnatürliche Beleuchtung/Palette der Ateliermalerei
  • überstarke Betonung des Inhaltlichen 
  • Naturalismus/Impressionismus
  • Darstellung der äußeren Erscheinung der Dinge
  • wirklichkeitsgetreue Weitergabe von Eindrücken und schöne Formen (Harmonie und Schönheit im Bild)
  • damals bestehende Ordnung und somit gegen das Bürgertum (Entstehung steht im Zusammenhang zur Lebensreformbewegung)
  • naturgetreu, bürgerlich, konventionell 
Wofür? 
Ziele der Künstler
  • Gegenstand in seiner augenblicklichen, zufälligen Erscheinungsform erfassen (Momentaufnahme)
  • Naturausschitt bis in feinste Lichtabstufungen/Reflexion des Lichtes darstellen (Freilichtmalerei) 
  • Ausdruck ihrer eigenen Regungen/geistiger Haltung
  • Weitergabe des „durchfühlten“ und interpretierten Motivs
  • Elemente Farbe, Dynamik und Gefühl weitergeben 
Womit? 
Gestaltungsmittel
  • Aufhellung der Palette
  • kurze, starke Pinselstriche (komma-oder punktartigartig)
  • skizzenhaften Art der Malerei (Heraushebung der Essenz des Objektes)
  • Farben nicht auf der Palette, sondern auf der Leinwand gemischt (im Auge des Betrachters)
  • betonte Wirkungsweise des natürlichen Lichts (Reflexion)
  • Motiv nur ausschnitthaft dargestellt
  • Bildtiefe durch Größenstaffelung, Farb- und Luftperspektive
  • Künstler malten vor Ort, in der freien Natur 
  • formale Geschlossenheit/Verfestigung
  • anaturalistische Farben
  • Veränderung der natürlichen Massenverhältnisse
  • starke Linienbetonung
  • farblicher Kontrast
Wer? 
Künstler
  • frz. Impressionisten: É. Mault, Claude Monet, E. Degas, A. Renoir, A. Sisley
  • dt. Impressionisten: M. Liebermann, M. Slevogt, L. Corinth, R. Mund 
  • frz. Expressionisten: P.Ganguin, V. van Gogh, E. Munch
  • dt. Expressionisten: Künstler der „Brücke“ und des „Blauen Reiters“ (z.B. August Macke, Paul Klee und Franz Marc); P.Modersohn, M.Beckmann, C.Rohlfs 

häufige Suchphrasen:
naturalismus expressionismus vergleich, impressionismus expressionismus vergleich, expressionismus impressionismus vergleich kunst, vergleich impressionismus expressionismus, impressionismus-expressionismus gegenüberstellung





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!