Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Kleist, Heinrich - Der zerbrochene Krug (Zusammenfassung der einzelnen Auftritte)

Schlagwörter: Heinrich Kleist, 1. bis 13. Auftritt, Inhaltsangabe, Personen Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Der zerbrochene Krug - Heinrich Kleist

Dies ist eine Zusammenfassung der einzelnen Auftritte des Buches „Der zerbrochene Krug“ von Heinrich Kleist.

1. Auftritt

Personen: Adam, Licht

  • Dorfrichter Adam bekommt in seiner Gerichtsstube Besuch von seinem Schreiber Licht
  • Adam, der übel zugerichtet ist gibt über diesen Grund seines Zustandes sehr fadenscheinige Erklärungen ab (hat etwas zu verbergen)
  • Licht teilt ihm mit, dass er Besuch des Gerichtsrat Walter bekommt, der auf Revisionsreise durch die ländlichen Gebiete ist und schon im Nachbardorf Holla für Aufruhr gesorgt hat


2. Auftritt

Personen: Adam, Licht, Bedienter, 2 Mägde

  • ein Bedienter berichtet, dass der Gerichtsrat bereits in Huisum ist
  • Adam gerät in Panik
  • zwei Mägde fordert er auf, ihm seine Sachen und seine Perücke zu bringen
  • die Perücke wurde nicht gefunden
  • die Katze soll in sein Haarteil gejungt haben
  • vom Gevatter Küster soll Perücke geliehen werden


3. Auftritt

Personen: Adam, Licht

  • Adam erzählt Licht von einem nächtlichen Traum
  • der von Adams eigener Verurteilung und ihrer beider Flucht handelte


4. Auftritt

Personen: Adam, Licht, Walter

  • Walter ist in Huisum bei Adam eingetroffen
  • Adam fragt Walter, ob sich Richter Pfaul aufgehangen hat
  • Walter bestätigt dies
  • Walter möchte am Gerichtstag teilnehmen und die Kassen anschließend prüfen


5. Auftritt

Personen: Adam, zweite Magd, Walter, der Büttel

  • Küster kann Perücke nicht geben (Predigt)
  • Adam muss die Verhandlung kahlköpfig führen
  • um peinlichen Umstand zu verdecken lässt Adam dem Gerichtsrat ein gutes Frühstück bringen
  • Walter ist unter Zeitdruck und rät Adam sein Glatze zu pudern
  • Adam verspricht nun selbst nach seiner Perücke zu suchen


6. Auftritt

Personen: Veit, Eve, Frau Marthe, Ruprecht

  • während Adams Abwesenheit treten die beiden Parteien Eve und Frau Marthe und Veit Tümpel und Ruprecht auf
  • Frau Marthe beschuldigt Ruprecht ihren Krug zerstört zu haben
  • Veit Tümpel erwidert, dass er ihr den Krug ersetzt, wenn sie Recht bekommt


7. Auftritt

Personen: Adam, Licht, Eve, Walter, Ruprecht

  • Adam, ohne Perücke, beginnt die Verhandlung
  • Adam will mit Eve vorher noch sprechen, welche aber jegliche Unterhaltung ablehnt
  • nach wiederholten Ermahnungen Walters, beginnt Adam mit dem Verhör der Klägerin Marthe
  • Marthe - sehr präzise Beschreibung des Kruges, was den materiellen Wert und ihre emotionale Bindung zum Krug beweisen soll
  • Marthe erzählt von der letzten Nacht in der Ruprecht in Eves Zimmer eingedrungen sein soll
  • er soll ihren Krug zerstört haben
  • als Beweis zieht die Marthe ihre Tochter heran, die ihr geschworen haben soll, dass es Ruprecht war, woraufhin diese aber bestreitet eine solche Aussage jemals gemacht zu haben
  • Ruprecht kommt zu Wort
  • Er sieht fremden Mann in der Dunkelheit, dieser versucht zu flüchten und Ruprecht verfolgt ihn
  • Als der Flüchtende durch das Fenster floh hatte Ruprecht ihm die herausgerissene Türklinke auf den Kopf geschlagen
  • der Flüchtige hat Ruprecht eine Handvoll Sand in die Augen geworfen
  • dadurch musste Ruprecht die Verfolgung abbrechen
  • Eve soll nach Walters Meinung aussagen


8. Auftritt

Personen: Adam, Magd, Walter

  • Adam verlangt nach einem Wasser
  • will Walter Wein anbieten


9. Auftritt

Personen: Adam, Licht, Walter, Ruprecht, Eve, Frau Marthe, Veit

  • Dorfrichter bietet einen Vergleich an, was aber auf den Widerspruch Walters stößt
  • nach Walters Meinung soll Eve aussagen, was aber Adam zu der unzweideutigen Drohung zwingt
  • entweder Ruprecht oder den Flickschuster Lebrecht, dessen Namen Ruprecht fallen lassen hatte, zu beschuldigen
  • da aber Eve aufgrund ihrer Überzeugung keinen Namen nennen will, beginnt sich die Verhandlung festzufahren
  • Frau Marthe Rull will als Zeugin Frau Brigitte (Muhme) holen


10. Auftritt

Personen: Adam, Magd, Walter

  • in der Zwischenzeit versucht Adam mit Schmeicheleien und Speis und Trank den Gerichtsrat für sich einzunehmen
  • den Verdacht von sich abzulenken
  • dem Walther erzählt er, dass er seine Perücke durch eine Kerze lichterloh brannte (vorbeugen bei Akte lesen)
  • Ruprecht erzählt dem Richter und Walter, wie er den Flüchtigen Hiebe verteilte (Klinke)


11. Auftritt 

Personen: Adam, Walter, Licht, Frau Brigitte, Ruprecht, Frau Marthe, Eve, Veit

  • Brigitte kommt mit einer Perücke in den Gerichtssaal, die bei Marthe im Spalier hing
  • Adam versucht Ruprecht die Schuld zu geben, da er Ruprecht beauftragt hatte, die Perücke zum Perückenmacher zu geben
  • Frau Brigitte verfolgte eine Fußspur von Marthes Haus bis zum Gerichtsgebäude
  • die einem Pferdefuß glich
  • es stellte sich heraus das es Adams Perücke ist
  • der in die Enge getriebene Adam verurteilt Ruprecht
  • Die Verurteilung von Ruprecht, zwingt Eve zum Geständnis von Adams Schuld
  • Adam flieht, dieser aber von den anderen nicht gefasst


12. Auftritt

Personen: Ruprecht, Eve, Walter, Licht, Frau Brigitte, Veit, Mehrere (Adam)

  • Eve erzählt Walther, dass Adam ein Attest in besagter Nacht zu ihr gebracht hat
  • das Ruprecht vor der Einberufung in die Ostindienkompanie und den sicheren Tod retten sollte
  • Einberufungsbefehl von Adam war gefälscht
  • die zu einberufenden Truppen waren für das Landesinnere bestimmt
  • Ruprechts und Eves Versöhnung
  • Walter und Licht sehen Adam auf dem Feld
  • Walter befiehlt Licht ihn zu holen und ihn zu suspendieren
  • Walter will Licht das Amt übergeben
  • Veit sagt, dass Ruprecht und Eve Pfingsten heiraten können


13. Auftritt / Letzter

Personen: Frau Marthe und Walter

  • Frau Marthe fragt nach dem Sitz der Regierung in Utrecht
  • damit dem Krug auch sein Recht geschieht


Variant / 12. Auftritt

Personen: Adam, Walter, Licht, Frau Brigitte, Ruprecht, Frau Marthe, Eve, Veit

  • weist eine ähnliche Rahmenhandlung, aber deutlich ausgedehnt
  • Ruprecht verspricht ein Jahr in Utrecht auf den Mauern zu wachen
  • der Gegensatz zum Verlauf des ursprünglichen Endes des zwölften Auftrittes ist, dass nicht Veit Tümpel vorschlägt, dass Eve und Ruprecht nächstes Pfingsten heiraten sollen 

 

häufige Suchphrasen:
der zerbrochene krug inhaltsangabe auftritt, der zerbrochene krug zusammenfassung nach auftritten, der zerbrochne krug einzelne auftritte, der zerbrochene krug zusammenfassung, der zerbrochene krug auftritt 6 inhalt





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!