Mohammed (oder arab. Muḥammad) - der Religionsstifter des Islam

Schlagwörter:
Religion, Islam, Koran, Mekka, Mönch Bahira, Referat, Hausaufgabe, Mohammed (oder arab. Muḥammad) - der Religionsstifter des Islam
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat

Mohammed (oder arab. Muḥammad) - der Religionsstifter des Islam

  • wurde in der arabischen Stadt Mekka geboren
  • sein Vater starb bevor er Geboren wurde
  • im Alter von 6 Jahren verlor er seine Mutter Amina
  • in jungen Jahren arbeitete Mohammed als Schafhirte
  • auf einer Handelsreise soll er dem Mönch Bahira begegnet sein der das Propheten Siegel in ihm gesehen hat
  • gegen 595 bot ihm seine 15 Jahre ältere Arbeitgeberin, Chaddischa, die Heirat an
  • dadurch erreichte er soziale Sicherheit
  • jährlich zog er sich für einen Monat in die Wüste zurück um Buße zu tun
  • um 610 soll ihm da der Erzengel Gabriel begegnet sein
  • Mohammed war da ungefähr 40 Jahre alt
  • Chaddischa war die erste die seine Botschaft gaubte
  • die muslimischen Geschichtsschreiber betrachten sie deshalb als erste Muslimin
  • anfangs gab es in der Stadt keine Probleme wegen seines Glauben
  • als er den Polytheismus und die Indolatrie angriff gab es Ärger
  • es kam zu Gewalttätigen Übergriffen auf Mohammed und seine Anhänger
  • nur wenige Anhänger sind Standhaft geblieben
  • in Mekka wurde 614 versucht den Muslimen die Existenzgrundlage zu entziehen
  • um 615 befahl Mohammed seinen Anhängern auszuwandern
  • sie flohen nach Abessinien
  • gegen 619 starb seine Frau
  • er ließ sich in Yathrib (später Medina) nieder
  • sie boten ihnen Stammesgesetzen Schutz das legten sie 621-622 vertraglich fest
  • zusammen mit seinen Anhängern eroberte er Mekka zurück 

 

Zurück