Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Spinn- und Webmaschine - die Entwicklung der mechanischen Spinnerei

Schlagwörter: Die Entwicklung der Spinnmaschine , Spinning Jenny, James Hargraves, Water Frame, Sir Richard Arkwright, Samuel Crompton, Mule Jenny Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Die Entwicklung der Spinnmaschine

Spinnen bezeichnet die Herstellung von Fäden. Spinnen ist, wie das Weben, eine der ältesten Techniken der Menschheit. Die Verfahren verfeinerten sich im Lauf der Zeit schrittweise und es entstanden neue, um die Fäden herzustellen.

Die erste Spinnmaschine war die Spinning Jenny. Ihr Erfinder war James Hargraves (1721-1778), ein Baumwollweber aus Lancashire. Angeblich kam ihn die Idee für eine Spinnmaschine als seine Tochter Jenny beim spinnen ein Spinnrad umkippte und es sich von alleine weiter drehte.

Die Spinningengine (Spinning Jenny) entstand 1764 und konnte 8 Spinnräder gleichzeitig antreiben. Anfangs war sie jedoch sehr unbeliebt da die Arbeiter um ihre Arbeitsplätze fürchteten. Aus diesem Grund zerstörten sie das Unternehmen von James Hargraves und zwangen ihn 1768 zum Umzug nach Nottingham wo er erneut eine Spinnerei gründete. Dort hatte er im Vergleich zur Konkurrenz nur mäßigen Erfolg.

1769 entstand die Water Frame (Wasser Gestell), eine weitere Spinnmaschine die von Sir Richard Arkwright (1732-1792) gebaut wurde. Im Gegensatz zur Spinning Jenny wurde sie von einem Wasserrad angetrieben. Damit waren 100 Spindeln gleichzeitig keine Seltenheit. Allerdings rissen bei dem Water Frame sehr schnell die Fäden. Ähnlich wie James Hargraves erging es auch Sir Richard Arkwright, denn die Arbeiter die noch mit der Hand spannen fühlten sich durch die Maschine in ihrer Existenz bedroht und drängten ihn nach Nottingham umzusiedeln. Dort eröffnete er auch, zusammen mit Jedediah Strutt, seine erste Spinnerei die mit Pferden angetrieben wurde. In Cromford gründete er 1771 schließlich eine größere Spinnerei, die mit Wasserkraft betrieben wurde. (Später wurden seine Spinnmaschinen von Dampfmaschinen angetrieben.)

Altertümliches Spinnrad mit dem man lediglich einen Faden spinnen konnte. Samuel Crompton entwickelte schließlich 1779 die Mule Jenny, die eine Kreuzung aus der Spinning Jenny und der Water Frame war.

häufige Suchphrasen:
mechanische spinnmaschine, entwicklung der spinning jenny webmaschine, spinnmaschine von sir richard arkwright um 1768, spinning jenny weiterentwicklung, spinnmaschine entwicklung





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!