Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Becker, Jurek - Bronsteins Kinder (Zusammenfassung S. 191 - 204)

Schlagwörter: Jurek Becker, Zusammenfassung Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Zusammenfassung - Jurek Becker, Bronsteins Kinder S.191-204

Hans bekommt einen Brief von Elle aus der Klinik, in dem sie schreibt, sie habe bei seinem letzten Besuch das Ausmaß seiner Situation begriffen und sie rate ihm, es dem Vater zu erzählen oder aber zu vergessen was er gesehen und gehört habe. Sie meint, er solle keine Angst haben, jedoch schreibt sie, wenn er den Vater behindern würde, würde dessen Zorn nur Hans treffen. Sie erzählt auch, dass sie mit Vater gesprochen habe, ohne Hans‘ Namen zu erwähnen, der Vater habe zwar erst gezögert, jedoch dann über alles gesprochen. Dann wechselt Elle auf eher unwichtige Dinge, dass er ihr doch bitte das nächste Mal Kaffee mitbringen solle und dass er sich für sie über Instrumente erkundigen könne da sie gerne eins erlernen wolle.

Elles Brief beschäftigt Hans lange, selbst als er sich auf den Weg zu Martha ins Filmatelier macht. Jetzt ist ihm klar, warum ihn Vater mit Ignoranz und Schweigsamkeit straft, er muss ihn wohl gehasst haben als er erfuhr, dass Hans Elle in die Sache mit hineinzog. Hans denkt darüber nach, dass er Elle ganz anders behandelt als Vater : Hans bringt so viel wie möglich von draußen zu ihr, Vater dagegen findet es nicht gut Verwirrte zusätzlich mit Informationen zu verwirren. Im Fotoatelier angekommen sucht er Martha und findet sie schließlich im Innenhof. Hans findet es nicht so gut, dass in dem Stück, in dem Martha eine Jüdin spielt, die gespielten Juden wirkliche Juden sind. Nach einem kurzen Gespräch mit Martha, in dem er den Nachschlüssel des Häuschens als unnützes Ding bezeichnet, setzt er sich in das Atelier und schaut dem Treiben zu. Die Gedanken an Elle und Vater treten sofort wieder in Hans‘ Kopf und er fragt sich warum Vater nicht mit ihm darüber sprach,dass er erfahren hatte, dass er die Sache mit Elle besprochen hatte. Er kommt ihm vor als schiebe man ihm die Rolle des Scheusals zu.

häufige Suchphrasen:
bronsteins kinder brief, bronsteins kinder elles briefe, bronsteins kinder briefe, bronsteins kinder hans, weiß jemand eine zusammenfassung zu bronsteins kinder





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!