Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Dali, Salvador - ein spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner

Schlagwörter: Salvador Dalí, Salvador Dali, Künstler, Gemälde, Zeichnungen, Radierungen, Skulpturen Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Salvador Dalí

Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech, Marqués de Púbol wurde am 11. Mai 1904 in Figureas (Katalonien) geboren. Seine Mutter stammte aus einer angesehenen bürgerlicher Familie und sein Vater war ein einflussreiches Mitglied der Gesellschaft, ein Notar.

Dalí war ein spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner. Er war einer der produktivsten und herausragendsten Künstler unseres Jahrhunderts. Salvador Dalí zählt zu den Hauptvertretern des Surrealismus und ist außerdem einer der bekanntesten, kreativsten und ungewöhnlichsten Malern des 20. Jahrhunderts. Seine häufigste Thematik seiner Kunstwerke ist die Welt des Raums, des Rausches und der Religion; oft findet man in seinen Gemälden auch seine Frau Gala wieder. Sein Werk umfasst annähernd 1200 Gemälde, tausende Zeichnungen, sowie zahlreiche Radierungen, Skulpturen, Schmuckstücke und Objekte.

Schon sehr früh zeigt er ein außergewöhnliches Zeichentalent. Im Alter von 14 findet seine erste Ausstellung in Figueras statt.

  • 1921 stirbt seine Mutter und er beginnt sein Studium. Dalí studierte Kunst an der Königlichen Akademie San Fernando in Madrid, wo er im Oktober 1921 aufgenommen wurde.
  • 1923 wurde er wegen Rebellion für ein Jahr von der Kunsthochschule ausgeschlossen, bevor er dann 1926 endgültig der Schule verwiesen wird.
  • 1929 schließt er sich der Gruppe der Surrealisten in Paris an.
  • 1934 kommt es zu Auseinandersetzungen mit den Surrealisten, ein paar Jahre später bricht die Beziehung zu den Surrealisten endgültig auseinander.
  • 1936 ist Dalí iauf dem Titelblatt des TIME Magazins.
  • 1958 heiratet er seine Frau Gala.
  • 1964 wird er mit einem der höchsten Orden Spaniens ausgezeichnet.
  • 1970 eröffnet das erste Dalí-Museum in Cleverland, Ohio, welches 1982 nach St. Petersburg, Florida (USA) verlegt wird.
  • 1974 eröffnet das „Teatro Museo Dalí“ in Figueras.
  • Am 10. Juni 1982 stirbt Gala. Im Juli wird Dalí der Titel „Marques de Pubol“ verliehen; er lebt von nun an in dem Schloss Pubol, das er Gala geschenkt hatte.
  • Salvador Dalí starb am 23. Januar 1989 in seiner Geburtsstadt an Herzversagen (er litt an der Parkinson-Krankheit und starkem Tremor). Auf eigenen Wunsch wird er in der Krypta seines Theater-Museums in Figueras beigesetzt. Er vermacht sein ganzes Vermögen und sein Werk dem spanischen Staat.


Museen Dalís
Salvador Dalí ist der einzige Künstler, für den es bereits zu Lebzeiten zwei Museen gab, die ausschließlich seinen Werken gewidmet waren. Das erste Museum wurde von den Dalí-Sammlern A. Reynolds Morse und Eleanor Morse gegründet und von Dalí am 7. März 1971 persönlich eröffnet. Das Ehepaar hatte über Jahrzehnte eine umfangreiche Sammlung aufgebaut und in einem Gebäude in der Nähe ihrer Residenz in Cleveland (Beachwood), Ohio ausgestellt. Ende 1980 brachte man die Werke nach Saint Petersburg in Florida, wo 1982 ein neues Museum am Hafen eröffnet wurde. Es beherbergt 96 Ölgemälde Dalís, über 100 Aquarelle und Zeichnungen, 1.300 Grafiken, Fotografien, Skulpturen, Schmuck sowie ein umfangreiches Archiv. Derzeit wird in St. Petersburg an einem Neubau des Museums gearbeitet, der im Herbst 2010 fertig gestellt sein soll.

Das Teatre-Museu Dalí, befindet sich in Katalonien, in Dalís Heimatstadt Figueras. Es beherbergt heutzutage neben zahlreichen Skizzen, Skulpturen, Installationen (Saal Mae West), Drucken und Schmuck auch eine Sammlung von Frühwerken Dalis, die er im Alter von 14, 15 Jahren anfertigte. Daneben gibt es eine Ausstellung von Werken anderer Künstler aus Dalis Privatsammlung und zwei Sonderausstellungen anderer spanischer Surrealisten. Weitere nennenswerte Werke Dalis in dem Museum sind das Regentaxi im Innenhof des Museums, das grandiose Deckengemälde, der Saal Mae West (für den richtigen Anblick muss man jedoch meist Schlange stehen).

Im Jahr 1918, als Dalí 14 Jahre alt war, fand dort seine erste Ausstellung statt. Das Museum war ursprünglich das Theater der Stadt, es wurde jedoch bei einem Brand im Jahre 1939 teilweise zerstört und stand dann über 20 Jahre lang leer, bis Salvador Dali 1970 mit den Um- und Ausbauarbeiten begann. Dalí ließ es zu einem eigenen Museum umbauen, um sich selbst zu würdigen und aus Figueras wieder einen Anziehungspunkt zu machen. Heute erkennt man das berühmte Museum an der großen Glaskuppel schon aus der Ferne. Es gibt natürlich auch noch viele weitere Ausstellungen, die durch die ganze Welt wandern.

häufige Suchphrasen:
regentaxi dali, hausarbeit dali, salvador dali bühnenbild, spanische maler, der spanischer maler salvador dali





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!