Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Irland - Mitglied der Europäischen Union (Vorstellung des Inselstaates in Stichpunkten)

Schlagwörter: Klima, Vegetation, die Geschichte Irlands, Tourismus, Kultur Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Irland

Fakten zu Irland

  • ist 70283 km² groß
    • kleiner als Bayern
  • Einwohnerzahl bei ca. 3,6 Mio.
  • Hauptstadt Dublin
  • 1. Amtssprache Irisch (keltisch; gaelisch) 2. Amtssprache Englisch
  • Flagge:
    • grün - Land u. kath. Bevölkerung
    • weiß - anstrebender Friede für Religionen
    • orange - protestantische Bevölkerung
  • Wappen von Irland auf blauem Grund eine goldene Harfe
    • Vorbild Brian-Baru-Harfe aus Nationalmuseum Dublin Ist eine v. drei erhaltenen Harfen des irischen und schottischen Kulturkreises aus dem 14 Jh.; Abbild der Harfe auf dem Euro, Briefmarken oder auf Uniformknöpfen
  • Nationalfeiertag: 17.März - Saint Patrick`s Day zur Erinnerung an irischen Nationalheiligen
  • Religion:
    • 93% Katholiken
    • 4% Anglikaner (Protestantisch)
  • Es gibt vier katholische Erzbischöfe in jeder Provinz einen


Vegetation

  • Ausdruck Grüne Insel kommt vom fruchtbarem Boden, ausgeglichenen klimatischen Verhältnissen und vom Graswuchs
  • durch Golfstrom an Süd- und Westküste ist Klima mild
  • auf anderer Seite ist das Klima ziemlich feucht durch Atlantik
  • ca. 5% nur Wälder
  • keine Gebirge nur Hügellandschaft


Geschichte Irlands (politisch)

  • Im 9-11 Jh. Legten Wikinger Militär- und Handelsniederlassungen an in Dublin
  • 1541 Heinrich VIII lässt sich zum König von GB u. Irland wählen zahlreiche Auseinandersetzungen zwischen Katholiken u. Protestanten
  • 1801 Irland wird an GB angliedert um sich den Rücken von Napoleon freizuhalten
  • Irish Republican Brotherhood
    • IRB
    • James Stephans Gründer der IRB eine Art Geheimbrigade auf militärischer Basis
    • Gründung wegen Ablösung von Großbritannien
    • Hatte 1867 ca. 80000 Mitglieder in Irland u. England
  • 1916 Osteraufstand in Dublin beendet für einige Jahre den Guerillakampf
  • 1919 Irische Abgeordneten bilden irisches Nationalparlament u. rufen Unabhängigkeit aus
  • 1921 Irischer Freistaat wird Dominion (Britische Oberherrschaft unterstellt Staat mit Selbstverwaltung) im britischen Weltreich
  • 1922 Abtrennung 6 mehrheitlich protestantischer Grafschaften der Provinz Ulster (Nordirland) löst Aufstände auf Seiten der katholischen Vertragsgegner aus
  • 1937 Im Rahmen einer Verfassungsreform gibt sich Irland traditionellen Namen Eire
    • Home-Rule: Förderung einzelner Gebiete des Britischen Reiches nach Selbstregierung
  • 1949 Völlige Unabhängigkeit tritt in Kraft
  • Irland war früher ein Königreich durch Jahrhundertelangen kämpfen mit Großbritannien wurde Irland unterworfen
  • Im 2. Weltkrieg Eire neutral
  • 973 Beitritt in EG
  • 2001 Einführung des Euro


Wirtschaft

  • Irland war schon immer abhängig von Großbritannien
  • Handel mit Festland war daher abgeschnitten
  • Wirtschaft war sehr geprägt von Landwirtschaft, Arbeitslosigkeit und Immigration
  • 85% der Gesamtfläche Irlands werden landwirtschaftlich genutzt, meiste davon wird für Viehzucht genutzt
  • Großteil der Landwirtschaft bestand aus: Heuproduktion und Schafzucht
  • Irland gehört mit seinem Bruttosozialprodukt (BSP) zu den ärmeren Ländern der EG nur Griechenland, Spanien und Portugal haben noch ein niedrigeres BSP
  • Irland ist arm an Bodenschätzen
  • Durch Beitritt in EU flossen Gelder nach Irland
    • Immigration ging zurück und Irland kam einer ausgeglichenen Handelsbilanz näher
  • Heute ist Irland abhängig von Export und Dienstleistungen das macht 80% vom Bruttoinlandsprodukte aus
  • Tourismus spielt eine wichtige Rolle 
    • im Hinblick auf die Zahlungsbilanz von Irland
  • Über 3 Mio. Touristen besuchen Irland jährlich
  • Heute gibt es in den USA mehr aus Irland stammende Menschen als Einwohner auf den Britischen Inseln


Ein- und Auswanderung; Tourismus

  • Kartoffelfäule vernichtet Ernte um 1841 –1851 dadurch schrumpfte die Einwohnerzahl von 8,3 Mio. auf 4,3 Mio. viele wanderten nach Amerika aus
  • 2. Weltkrieg 1951-1961 noch mehr Auswanderer
    • danach starke Entwicklung des Tourismus


Kultur

  • Irische Musik hatte ihre Blüte im frühen Mittelalter
  • Bevorzugtes Instrument ist die Harfe
    • seit dem 17 Jh. auch das Wahrzeichen von Irland
  • Berühmte Musiker aus Irland: Enya, The Cranberries, The Corrs
  • Berühmt ist auch die Folk-Musik


Quellenangabe:

  • Brockhaus Weltgeschichte,
  • Brockhaus Enzyklopädie,
  • Bertelsmann Volkslexikon,
  • Knaurs Jugendlexikon,
  • Internet

 

häufige Suchphrasen:
kulturelle schafzucht in irland, tourismus in irland fakten, rolle des tourismus in irland, irland rolle des tourismus für die bevölkerung, ist irland abhängig von großbritannien





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!