Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Great Barrier Reef - das größte und wohl beeindruckendste Korallenriff der Erde

Schlagwörter: sieben Weltwundern, UNESCO, Weltnaturerbe, Riff, das Große Barriereriff, Australien Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Great Barrier Reef

Am 11. Juni 1770 entdeckte der britische Seefahrer James Cook das Große Barriereriff, als er während seiner Ersten Südseereise (1768–1771) dort mit seinem Schiff HMS Endeavour auf Grund lief. Das Große Barriereriff liegt nordöstlich von Australien an der Ostküste des Bundesstaates Queensland im Südpazifik und erstreckt sich von der Torres-Straße vor Papua-Neuguinea bis zur Lady-Elliot-Insel, die etwa 75 Kilometer nordöstlich von Bundaberg liegt. Es ist inzwischen auf eine Länge von gut 2.300 Kilometern angewachsen und erreicht damit eine Ausdehnung vom 10. bis zum 24. südlichen Breitengrad.

Damit ein Riff entstehen und leben kann benötigt es bestimmte Vorraussetzungen. Es kann nur in den Tropen auftreten, da nur dort die Wassertemperatur zwischen 20°C und 36°C liegt.

Da Polypen, die sich am Boden festsetzen, für die Entstehung eines Riffs verantwortlich sind darf sich an der Stelle, wo sie sich ansiedeln keine starke Meeresströmung existieren, da die Polypen sonst keinen Halt im Boden finden. Steht jedoch schon ein Riff hilft eine solche Strömung die Larven zu verbreiten und somit die Korallen zu verbreiten. Durch die Symbiose mit den Algen sind die Korallen auf Licht angewiesen, dass heißt sie dürfen nicht an einem zu tiefen Grund stehen und die Wasserverschmutzung muss möglichst gering sein.

Die Begrenzung liegt bei 5 bis 25m Tiefe während des Springtideniedrigwassers. Korallen dürfen nicht an die Luft gelangen, da sie sonst innerhalb von wenigen Minuten absterben. Damit eine Koralle sich ansiedeln kann, müssen die Polypen sich in einem stark sauerstoffhaltigem Gewässer festsetzen, die besten Forzaussetzungen hierfür sind Gebiete in dem sich die Wellen brechen können und somit eine Sauerstoffeinspülung haben, das beste Wachstum der Koralle findet an der Luvseite des Riffs statt.

Da auch die Ablagerungen von Sedimenten ein Absterben der Koralle bewirkt, ist eine Ansiedlung in einem Flussmündungsbereich unmöglich. Korallen sind stenohalin, d.h. sie sterben bei der kürzesten Berührung mit Wasser ab. 

Das Great Barrier Reef oder Große Barriereriff vor der Küste Australiens ist das größte und wohl beeindruckendste Korallenriff der Erde und wird den sieben Weltwundern der Natur zugerechnet. Im Jahre 1981 wurde es von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. 

häufige Suchphrasen:
great barrier reef referat deutsch, wer entdeckte the great barrier reef, the great barrier reef referat, australien barrier reef, great barrier reef referat





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!