Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Datenschutz - Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch

Schlagwörter: Aufgaben des Datenschutzes, Was ist Datenschutz?, Passwort, Persönlichkeitsrechte, Schutz personenbezogener Daten Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Datenschutz

Gliederung

  • Was ist Datenschutz?
    • Aufgaben des Datenschutzes
  • Wie funktioniert der Datenschutz?
    • Beispiel: Passwort


Was ist Datenschutz?
Unter dem Begriff „Datenschutz“ versteht man den Schutz personenbezogener Daten im Prozess der Datenverarbeitung vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, unbefugter Kenntnisnahme und unberechtigter Verarbeitung. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf konkrete Personen beziehen, oder denen einzelne Personen eindeutig zuzuordnen sind. Rechtliche Grundlage für den Datenschutz ist das aus dem Grundgesetz abgeleitete Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung. Dieses Recht eines jeden Bürgers und die sich daraus ergebenden Pflichten für jede Stelle, die personenbezogene Daten verarbeitet, regelt das Datenschutzgesetz. Eines der Mittel zur Durchsetzung des Datenschutzes ist die Gewährleistung der Datensicherheit beim Umgang mit personenbezogenen Daten.


Aufgaben des Datenschutzes:

  • Schutz von Persönlichkeitsrechten und Privatsphäre der Bürger
  • Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch bei ihrer Speicherung, Übermittlung, Veränderung und Löschung
  • Geheimhaltungspflicht beteiligter Personen
  • Kontrolle über Einhaltung durch den Bundesbeauftragten für Datenschutz
  • Vorschriften erstrecken sich nur auf personbezogene Daten z. B. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Zensuren...


Wie funktioniert der Datenschutz?
Daten lassen sich durch einfache Methoden wie beispielsweise das Abschließen von Terminals und Sicherheitskopien der Daten auf anderen Speichermedien schützen. Weiterentwickelte Methoden bestehen aus der Begrenzung des Datenzugriffs auf bestimmte Personen, die eine Codekarte oder eine Identifikationsnummer bzw. ein Passwort vorweisen. Diese Prozeduren können auf ein gesamtes Computerdatensystem oder auch nur auf einzelne spezielle Datenbanken oder Programme angewendet werden.


Beispiel: Passwort
Mit einer Passwortabfrage kann der Zugriff zu einem Computer, einem Netzwerk, auf ein Programm oder auf Daten auf einfache Weise begrenzt werden, um so dem Anspruch der Datensicherheit gerecht zu werden. Jedes Mal wenn ein Benutzer Zugriff zu einem Computer oder Netzwerk, auf ein Programm oder auf Daten erhalten möchte, muss er eine Zeichenkette eingeben, die genau mit einer vorgegebenen geheimen Zeichenkette, dem „Passwort“, übereinstimmen muss. Sollte die eingegebene Zeichenkette gegebenenfalls nach einer begrenzten Anzahl von Wiederholungen nicht mit dem „Passwort“ übereinstimmen, so wird kein Zugriff gewährt.

häufige Suchphrasen:
beispiele missbrauch personenbezogener daten, schutz personenbezogener daten vor missbrauch, personenbezogener datenschutz referat, missbrauch von daten anderer bei referaten, personenbezogen daten hausarbeit





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!