Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (kurz: DSW) - eine international tätige Entwicklungsorganisation

Schlagwörter: Weltbevölkerung, Armut, Entwicklungsländer, Youth–to–Youth, Bonga Forest, Fistula Hospital in Addis Abeba, Fight Fistula, Projekte, Erhard Schreiber, Dirk Roßmann Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung – DSW

Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung hilft Menschen, sich selbst aus der Armut zu befreien.

Im Moment leben rund 6.720.300.000 Menschen auf der Erde und es kommen jede Sekunde mind. Zwei Menschen dazu. Dies führt dazu auch zu großer Ungerechtigkeit auf unserem Planeten. Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung, kurz DSW, beschäftigt sich mit genau diesem Thema. Wie ist es möglich eine gerechte Welt für alle aufzubauen? Neben Spendensammlungen, leitet die DSW Projekte in die Wege, die Entwicklungsländern helfen sollen und Industrieländer auf die Problemszonen unserer Erde aufmerksam machen sollen.

Im Moment werden folgende Projekte durchgeführt:

  • „Youth – to – Youth“ , ein Projekt zur Aufklärung von Jungendlichen, wie z.B. in Äthiopien. Sie werden an schwierige Themen, wie Verhütung herangeführt, damit sich Aids nicht weiter ausbreiten kann.
  • "Bonga Forest". Hierbei handelt es sich um ein Regenwaldgebiet in Äthiopien, das stark bedroht ist, da die oft kinderreichen, armen Familien, das Land roden um Ackerbau betreiben zu können. Das Projekt setzt sich dafür ein, den Familien bei der Kinderplanung zu unterstützen und ihnen die Ernsthaftigkeit der Lage zu erläutern.
  • „Fistula Hospital in Addis Abeba“
  • “Fight Fistula”, eine Aufklärungsinitiative zur Bekämpfung von Scheidenfisteln.
  • Förderung von Mädchenklubs und Frauenhäusern
  • Aufbau von Jugendklubs und Ausbildung von Jugendberatern in Burkina Faso
  • Spezielle Angebote für Straßenkinder in Kenia
  • Sexualaufklärung in Schulen in Kambodscha
  • Sexualaufklärung in Jugendklubs in Nepal. Das Projekt wurde gerade wieder aufgenommen, da es wegen politischer Unruhe gestoppt wurde.

Die DSW wurde 1992 von Erhard Schreiber und Dirk Roßmann in Hannover gegründet. Außer dem Hauptsitz in Hannover unterhält die Stiftung noch Büros in Äthiopien, Kenia, Tansania und Uganda und ein Büro in Brüssel. Neben den Projekten, verwirklicht die DSW auch Aktionen, wie „Prominente erheben ihre Stimme gegen die Armut“ und die Fotoausstellung „Positive Lives“ über HIV-Infizierte. Zusätzlich kümmert sich die DSW auch um mehr Bewusstsein und Verantwortung an deutschen Schülern. Daher stellt sie z.B. kostenlose Arbeitsblätter zum Thema Armut in Afrika zur Verfügung, sowie Dokumentationsfilme für 1,50€ und während der Aktionswoche "Schulen - GEMEINSAM FÜR AFRIKA" fanden viele Präsentationen für die Jugend statt. 

 

Viele weitere Informationen:

  • http://www.dsw-online.de/

 

häufige Suchphrasen:
die weltbevölkerung kurz referat, weltbevölkerung in entwicklungsländern, referat über rossmann, deutsche stiftung der weltbevölkerung, entwicklungsorganisation kenia





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!