Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Föderalismus - Vor- und Nachteile des Föderalismus

Schlagwörter: Definition Föderalismus, Bund, Bündnis, Vorteile des Föderalismus Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Föderalismus

Definition Föderalismus
Der Begriff Föderalismus ist von dem lateinischen Wort foedus "Bund, Bündnis" abgeleitet. Föderalismus bedeutet also Bundesstaatlichkeit, die Zusammenfassung mehrerer Staaten (Gliedstaaten) zu einem Gesamtstaat (Bund). Der Gesamtstaat ist für die Dinge zuständig, die im Interesse des Volkes einheitlich geordnet werden müssen. Die übrigen Angelegenheiten regeln die Gliedstaaten. In der Bundesrepublik Deutschland haben daher sowohl der Bund als auch die Länder einen eigenen politischen Gestaltungsraum und eigene Verantwortung. Gegenüber einem Einheitsstaat überwiegen die Vorteile beträchtlich, denn die Notwendigkeit zu kooperieren, die Möglichkeit zu kontrollieren und zu beeinflussen, werden durch dieses System erheblich verstärkt.

Vor- und Nachteile des Föderalismus
Da im vorigen Abschnitt auf den Begriff Föderalismus eingegangen wurde sollen nun im folgenden die wesentlichen Vorteile und wesentlichen Nachteile des Föderalismus aufgezeigt werden.


Wesentliche Vorteile des Föderalismus

  • Machtverteilung
    • Die zusätzliche Kontrolle zwischen Gesamtstaat und Gliedstaaten bietet Schutz vor Machtmissbrauch.
  • Mehr Demokratie
    • Durch Aufteilung des Gesamtstaates versteht der Bürger die Zusammenhänge besser und kann somit eher mitbestimmen
  • Führungsalternativen
    • Politische Parteien können ihre Führungsqualitäten in den Ländern erproben und erhöhen somit ihre Chancen auf Bundesebene.
  • Aufgabennähe
    • Die staatlichen Organe sind regionalen Problemen im Bundesstaat näher als im Einheitsstaat.
  • Bürgernähe
    • Durch kurze Wege zu den staatlichen Stellen kann der Bürger eher Kontakt zu Politikern und Behörden bekommen.
  • Wettbewerb
    • Die Länder stehen zwangsläufig im Wettbewerb zueinander. Konkurrenz belebt.
  • Ausgleich
    • Der Föderalismus wirkt durch wechselseitige Kontrolle, gegenseitige Rücksichtnahme und Kompromisszwang ausgleichend und stabilisierend.
  • Vielfalt
    • Die Gliederung des Bundes in Länder garantiert viele wirtschaftliche, politische und kulturelle Mittelpunkte. Ein gleich hoher Entwicklungstand aller Landesteile ist möglich.


Wesentliche Nachteile des Föderalismus

  • Uneinheitlich
    • Die Eigenständigkeit der Länder führt zwangsläufig zu Unterschieden. Dadurch können Schwierigkeiten entstehen, z.B. für Schüler beim Umzug in ein anderes Land.
  • Kompliziert
    • Die 17 verschiedenen Entscheidungszentren in der Bundesrepublik Deutschland kann ein Bürger nur schwer überschauen.
  • Zeitraubend
    • Parlamente, Regierungen und Verwaltungen von Bund und Ländern müssen bisweilen langwierige Verhandlungen miteinander führen, um zu Lösungen zu gelangen.
  • Teuer
    • Die einzelnen Parlament, Regierungen und Verwaltungen in Bund und Ländern werden zusammen für teurer gehalten als die entsprechenden Stellen in einem Einheitsstaat. 

 

häufige Suchphrasen:
föderalismus vorteile, föderalismus vor und nachteile, vor und nachteile des föderalismus, föderalismus referat, vorteile föderalismus





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!