Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Sudetenkrise - Auseinandersetzung zwischen der Tschechoslowakei und dem Deutschen Reich um das Sudetenland

Schlagwörter: Sudetenland, Münchner Abkommen, Mussolini, Hitler, Hitler-Stalin-Pakt Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Sudetenkrise

1. Münchner Abkommen und Sudetenkrise

  • 16. September 1938 in Berchdesgarden britische Premierminister Chamberlain stimmte Hitler bei der Abtretung des Sudetenlandes zu, bei vollkommener Absicherung des Rest Tschechoslowakischen Landes
  • 2te Verhandlungsrunde 22.-24. ergebnislos da Chamberlain Hitlers Forderung das Sudetengebiet sofort zu besetzten strickt ablehnte
  • Mussolini lies die 4 Regierungschefs in München treffen, GB und F dachten die Lust Ländereien einzunehmen Hitlers sei nach der Aktion mit Österreich und den Sudeten befriedigt
  • Sie dachten nach dem Abschluss des Münchner Vertrages sei die Kriegsgefahr verbannt
  • Abkommen zur Beilegung der Sudetenkrise
  • 29. September 1983 in München zwischen Deutschen Reich (Adolf Hitler), Italien (Benito Mussolini), Frankreich (Édouard Daladier) und Großbritannien (Neville Chamberlain) abgeschlossen
  • 30. September unterzeichnet
  • Großbritannien und Frankreich stimmten der Abtretung des Sudetenlandes überein (vorwiegend von Deutschen besiedeltes Grenzgebiet)
  • Vertragspartner garantierten dem deutschen Reich die Rest-Tschechoslowakei
  • Vor Abschluss des Vertrags ultimative Vorderung Hitlers an die Tschechoslowakei zur Abtretung des Sudetenlandes, was die internationale Spannung noch verschärfte und einen Krieg näher rücken ließ
  • Großbritannien und Frankreich wollten Krieg unbedingt vermeiden da sie nicht drauf vorbereitet waren, wollten das dt. reich und Tschechoslowakei einig stimmen
  • Münchner Abkommen setzte 1. Oktober 1938 als Datum für Abzug der Tschechen aus Sudetenland fest
  • Deutschland sollte zwischen 1. und 7. Oktober stufenweise 4 Bezirke übernehmen
  • Internationale Kommission sollten feststellen welche weiteren Gebiete vorwiegend mit Deutschen besiedelt waren
  • Durch geschickte Konferenz konnte Deutschland weitere Gebiete einnehmen die eigentlich mehr von Tschechien besiedelt waren
  • Im März 1939 marschiert Deutschland in die Rest Tschechoslowakei ein und achteten so das Münchner Abkommen
  • Englisch/französische Appeasment-Politik erwies sich so als vollkommen untauglich gegen die Aufrechterhaltung des Friedens in Europa
  • Folgte Hitler-Stalin-Pakt 

 

häufige Suchphrasen:
sudetenkrise referat, www.sudetenland.de, sudetenkrise, die sudetenkrise, auseinandersetzung mit hitler





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!