Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Satire und Glosse - Gegenüberstellung und Vergleich

Schlagwörter: Allgemeine Aspekte und sprachliche Mittel zum Thema Satire und Glosse, Spottdichtung, Satirische Schreibweise, Darstellungsverfahren, Themenbereiche, Darstellungsarten, Parodie, Sprachliche Mittel Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Deutschübung zum Thema Satire und Glosse

Allgemeine Aspekte und sprachliche Mittel zum Thema Satire und Glosse

Satire

Definition:
Satire ist, wenn menschliche Eigenschaften oder Verhaltensweisen verzerrt bzw. übertrieben dargestellt und somit lächerlich gemacht werden. Als Satire bezeichnet man eine Spottdichtung, die Kritik an menschlichen Schwächen und Lastern oder gesellschaftlichen Missständen übt. Sie betrachtet Verhaltensweisen und Zustände von einem normativen Standpunkt aus und bringt die Leser dazu, auf kritische Distanz zu dem Dargestellten zu gehen.

Darstellungsverfahren:
Verzerrung, Rollenwechsel, Sprachmusterverschiebung, der fremde Blick

Themenbereiche: 
Soziale Gruppen, Menschentypen, einzelne menschliche Laster, typische Situationen/Ereignisse

Darstellungsarten: 
Parodie -> Sie ahmt bestimmte Formmerkmale eines Textes nach, übertreibt sie oder füllt sie mit anderen Inhalten; der Ursprungstext bleibt erkennbar

Travestie -> Ein literarisches Werk wird verspottet in veränderter Stillage


Sprachliche Mittel:

  • Euphemismus (Beschönigung)
  • Wiederholung
  • auffälliger Satzbau
  • Über/Untertreibung
  • Kontrast
  • Ironie
  • Metapher
  • Vergleich
  • Wortspiel/Alliteration
  • Neologismus
  • Zweideutigkeit
  • Diminutiv (Beschönigung)
  • Aufzählung
  • Oxymoron


Glosse

Definition:
Eine Glosse ist eine journalistische Textsorte. Ihr geht es um pure Unterhaltung und darum die Lachmuskeln zu strapazieren.

Themenbereiche: 
alltägliche und vor allem widersprüchliche Situationen

Darstellungsverfahren: 
Die präsentierte Figur wird lächerlich gemacht. Der Autor kommentiert den Sachverhalt äußerst subjektiv.

Die Tonart der Glosse kann variieren: 
zynisch, spöttisch, witzig-spritzig oder liebevoll-amüsant.

Sprachliche Mittel:

  • zugespitzte Sprachelemente
  • Übertreibungen
  • kühne Metaphern und Vergleiche
  • Wiederholungen
  • ironische Zitate
  • Wortspiele etc. 

 

häufige Suchphrasen:
glosse definition, sprachmusterverschiebung, sprachmittel glosse, glosse defintion, themenbereiche der satire





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!