Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Gabaldon, Diana - Romane um Claire und Jamie Fraser

Schlagwörter: Diana Gabaldon, Claire Beauchamp Randall, Feuer und Stein, Bücher Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Claire Beauchamp Randall - Diana Gabaldon

Ein 6-teiliger Fantasy-Roman um die Engländerin Claire Beauchamp Randall.

Claire und ihr Mann Frank verbringen 1945 ein paar Tage in Schottland. Diese Reise soll so etwas wie ihre zweiten Flitterwochen werden, denn durch den zweiten Weltkrieg, in dem Frank als Soldat und Claire selbst als Krankenschwester gedient haben, sind sie sich fremd geworden. In der kleinen kuscheligen Pension hoffen sie, wieder enger zueinander zu finden und ihre Ehe neu aufleben lassen zu können.

Frank ist Hobby- Genealoge und nutzt diese Zeit ebenso, um sich mit seinen Vorfahren – im Besonderen mit Hauptmann Jonathan Randell, der zu seiner Zeit auch als Black Jack bekannt war – zu beschäftigen und ein paar Nachforschungen anzustellen. Claire hingegen ist fasziniert von den Heilkräutern der Gegend und bricht so eines Morgens alleine zu einem nahe gelegenen Steinkreis auf, weil sie dort interessante Pflanzen gesehen hat. An diesem Morgen vernimmt sie ein tiefes Brummen von einem der Steine, der gespalten ist und macht sich auf die Suche nach der Ursache für das Geräusch. Dabei tritt sie durch den Spalt im Stein.

Nach dem ersten Schock dämmert ihr das Unfassbare – sie ist durch die Zeit gereist und befindet sich nun im Schottland des Jahres 1743. Und als wäre das noch nicht schlimm genug, gerät sie auch gleich zwischen die Fronten. Die Engländer halten sie für eine schottische Spionin und die Schotten habe keine bessere Meinung über sie, was die Engländer angeht.

Auch wenn Claire sich vorläufig damit abgefunden hat, in der Vergangenheit gefangen zu sein, hofft sie doch immer noch darauf, zurück zu dem Steinkreis zu gelangen und damit auch einen Rückweg in ihr eigenes Leben zu finden.

Doch die Engländer wissen um Claire und da sie eine englische Bürgerin ist verlangen die Briten ihre Auslieferung. Um dies zu verhindern muss Claire einen der Schotten heiraten. Da trifft die Wahl der anderen Männer, die dies entscheiden, auf Jamie Fraser. Schon bald muss sie sich entscheiden; Soll sie sich für den Mann aus der Vergangenheit entscheiden oder für den, der in der Zukunft lebt?

Schließlich wird ihr die Wahl abgenommen. Sie muss wegen der Sicherheit ihres Kindes bei der Geburt in die Zukunft zurück. Wieder in ihrer Zeit angekommen, kann sie sich nicht in ihren früheren Mann Frank erneut verlieben. Als er dann 20 Jahre später durch einen tragischen Unfall ums Leben kommt, versucht Claire ihren schottischen Mann mit einem Historiker wieder ausfindig zu machen. Denn Jamie hatte geplant in der Schlacht die im Gange war, während er Claire zurück durch den Steinkreis brachte, umzukommen, weil er nicht ohne seine Frau weiter leben wollte, denn der Steinkreis könnte eventuell eine zweite Rückreise nicht zulassen, da die Reise unglaubliche Schmerzen bereitet die dann zum Tod führen können. Doch sein Grab befindet sich weit entfernt von dem Schlachtfeld was einige Fragen um seinen Todeszeitpunkt aufwirft. Schließlich findet sie einen Zeitungsartikel, von einem Jamie Fraser verfasst. Daher vermutet sie ihn in England, wo er eine Druckerei führt. Also wagt sie sich durch den Steinkreis um ihn zu finden. Doch ihre Tochter Brianna findet einen Hinweis, der den Tod ihrer Mutter und den ihres richtigen Vaters Jamie angibt, was sie dazu bewegt ihrer Mutter zu folgen.

Die Bücher ziehen sich über die Jahre1743 bis 1776 hinweg und erzählen von der schottischen Rebellion sowie der amerikanischen Revolution.


Fazit:
Die Romane um Claire und Jamie Fraser sind sehr spannend geschrieben und berichten auf faszinierende Weise aus einem ganz anderen Blickwinkel, als man es gewöhnt ist, von der schottischen Rebellion und der amerikanischen Revolution, was die Buchreihe auch geschichtlich interessant macht.


Bücher:

  • Feuer und Stein
  • Die geliehene Zeit
  • Ferne Ufer
  • Der Ruf der Trommel
  • Das flammende Kreuz
  • Ein Hauch von Schnee und Asche

Außer diesen Büchern gibt es noch eine weiteres, welches aber nicht von Claire und Jamie Fraser handelt, sondern von Lord John, einem späterem Charakter, der immer wieder in das Leben der beiden eintritt und gleichzeitig auf besondere Weise ein guter Freund der beiden ist.

Der Titel dieses Romans lautet: Das Meer der Lügen 

häufige Suchphrasen:
jamie fraser gabaldon, jamie fraser claire, jamie fraser, diana gabaldon jamie fraser, jamie claire fraser





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!