Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Erörterung - Einfluss des Fernsehens auf das Leben der Menschen

Schlagwörter: Wird das Leben der Menschen durch Fernsehen negativ beeinflusst? Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Erörterung: Wird das Leben der Menschen durch Fernsehen negativ beeinflusst?

A. Fernsehen – heutzutage eine Alltagsbeschäftigung

B. Das Fernsehen beeinflusst das Leben der Menschen negativ

I. Argumente gegen negative Beeinflussung
1 Steigerung des Spaßfaktors
2 Bequemes Einkaufen
3 Informationsübermittlung

II. Argumente für negative Beeinflussung
1 Vernachlässigung der Schule
2 gesundheitliche Schäden
2.1 Augenschäden
2.2 Übergewichtigkeit
3 Gewaltdarstellung

C. Absprachen mit Erziehungsberechtigten

In den letzten Jahren wurde das Fernsehen mehr und mehr zur täglichen Alltagsbeschäftigung in Deutschland. Was man früher als Luxus bezeichnete, ist für die heutige Gesellschaft nichts mehr besonderes. Jedoch stellt sich die Frage ob das Fernsehschauen auch negative Einflüsse auf uns Menschen hat.

Spaß spielt in unserem Leben eine wichtige Rolle und darf keinesfalls vernachlässigt werden. Mit dem Fernseher kann dieser Spaßfaktor sogar erheblich gestärkt werden. Hierfür gibt es eine Auswahl verschiedenster Programme und Serien, die pausenlos amüsante Unterhaltung vom Feinsten bieten. Egal, ob für jung oder alt, für jeden ist etwas passendes dabei. Somit kann man mit nur wenigen Knopfdrücken stundenlang den gewünschten Spaß genießen.

Zudem bietet das Fernsehen die Möglichkeit, bequem und einfach einzukaufen bei sogenannten TV-Shops. Dies ist ein großer Vorteil, besonders für die ältere Gesellschaft, die nicht mehr in der Lage sind, regelmäßig ihre Einkäufe zu erledigen. Durch den Service des TV-Shoppings wird den Kunden das gewünschte Produkt direkt nach Hause geliefert. Somit bietet der Fernseher nicht nur Unterhaltung, sondern dient vielen Menschen auch als Hilfe beim Einkaufen.

Der größte Vorteil, den das Fernsehen aber mit sich bringt, ist die Informationsübermittlung in den verschiedensten Gebieten. Von Quizshows wie „wer wird Millionär“ bis hin zu Reportagen ist man in der Lage sich über jedes Thema neues Wissen anzueignen. Selbst Lehrer verwenden immer wieder gerne aufgezeichnete Sendungen, um ihren Schülern die Weiterbildung zu erleichtern, da viel mehr Interesse einem Film gewidmet wird als dem normalen, immer wieder gleichen, Unterricht.

Auf der anderen Seite gibt es aber zahlreiche Argumente, die für die negative Beeinflussung durch das Fernsehen sprechen. Immer mehr Schüler kommen von der Schule heim und setzten sich sofort vor den Fernseher, bevor sie überhaupt mit ihren Hausaufgaben beginnen oder sie abgeschlossen haben. Anschließend verbringen sie den Rest des Tages ebenfalls vor dem Fernseher und kümmern sich kaum noch um ihre schulischen Aufgaben. Mehr und mehr wird die Schule vernachlässigt, was von schlechten Noten bis hin zum Wiederholen oder einer Schulversetzung führen kann.

Ein weiteres Argument sind die gesundheitlichen Schäden. Die Augen eines Menschen müssen sich durch das stundelange Starren auf dem Bildschirm so sehr anstrengen, dass es zu Kopfschmerzen als auch zu einer Verschlechterung des Sehvermögens führen kann. Folglich sollten Jugendliche und Kinder nicht länger als eine bis zwei Stunden pro Tag vor dem TV sitzen. Aber diese Grenze wird kaum mehr eingehalten.
Neben der Verschlechterung der Augen wird zudem immer mehr darüber geklagt, dass es zu viele Übergewichtige in Deutschland gibt. Die Menschen gehen viel weniger an die frische Luft, sondern schauen lieber auf ihrer Couch einen Film an und verzehren nebenbei noch Naschereien wie Chips oder Popcorn, was bei Gewohnheit zu Übergewicht führen kann. Die Menschen gehen viel weniger an die Frische Luft und bewegen sich kaum noch, sondern verbringen lieber ihre Zeit vor dem Fernseher.

Aber nicht im schulischen Bereich, sondern auch im privaten Umfeld kann stundenlanges Fernsehschauen negative Auswirkungen haben. Durch kriminelle und gewalttätige Serien können die Zuschauer kaum noch zwischen der Serie und Realität unterscheiden, wodurch viele Jugendliche mehr und mehr Gewalt im Alltag anwenden, um wie der „Held“ in der dementsprechenden Serie zu sein. Diese Gewalt könnte auch ein möglicher Grund für die zunehmenden Gewalttaten in Schulen sein, worüber in den Medien pausenlos berichtet wird.

Meiner Meinung nach sollte das Fernsehen nicht verboten werden, jedoch sollten aber Grenzen gesetzt werden, insbesondere für jüngere Kinder. „Erst die Arbeit und dann das Vergnügen“. Zuerst sollten Jugendliche ihre schulischen Aufgaben erledigen und dann sollten sie die Erlaubnis haben 1 bis 2 stunden Fernseher zu schauen. Jedoch sollten die Eltern auch darauf achten, dass ihre Kinder genügend an die frische Luft gehen und sich bewegen. Die Erziehungsberichtigen selbst, sollten aber auch ein gutes Vorbild für ihre Kinder sein und somit nicht selbst den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzen. Eine bevorzugte Lösung ist es, einen Fernsehabend mit der ganzen Familie zu haben, wobei zusätzlich das Familienleben gestärkt wird, und man dennoch mit der kompletten Familie einen unterhaltsamen Film anschauen kann.

häufige Suchphrasen:
fernsehen erörterung, erörterung einfluss medien, erörterung fernsehen, erörterung über den fernseher, erörterung zum film auf der anderen seite





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!