Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Kinderpflegeausbildung - Schriftliche Planung eines Angebotes mit Kindern (Sinnesübung / Tastsinn)

Schlagwörter: Kinder, Ziele, Vorbereitung, Durchführung Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Planung eines Schriftlichen Angebotes mit Kindern: Sinnesübung - Tastsinn


24.5.09

Sinnesübung - Tastsinn


1. Überlegungen zu den Kindern
Für dieses Angebot wähle ich die vier Kinder Melisa (6,3), Max und Paul L. (6,2) und Kilian (6,8) aus. Ich habe mich für diese etwas älteren Kinder entschieden, da ich denke, dass sie mir die ertasteten Dinge gut beschreiben können. Sie sind schon etwas älter kennen bestimmte eher und besser als etwas jüngere Kinder. Bei diesen Kindern kann ich zum ertasten auch ein wenig schwierigere Gegenstände auswählen.


2. Überlegungen zum Angebot
Ich habe mich für nur einen Sinn, den Tastsinn entschieden, damit die Kinder sich während der Durchführung auf nur einen Sinn konzentrieren. Bei den beiden Tastspielen wähle ich Gegenstände aus, welche die Kinder kennen und mir beschreiben können. Bei dem ersten Spiel wähle ich Naturmaterialien aus, da diese bei den Kindern täglich vorkommen und ich sehen möchte, in wie weit die Kinder diese in ihren Eigenschaften beschreiben können. Die Kinder bekommen bei beiden Spielen ihre Augen verbunden, wobei ich ihnen erst ein Taschentuch auf die Augen lege und das Tuch dann erst darauf, damit die Kinder sich mit eventuell vorhandenen Bakterien mit einer Bindehautentzündung o.ä. nicht anstecken können. Bevor ich den Kindern die Augen verbinde zeige ich ihnen den Inhalt der Schüsseln mit den Naturmaterialien und die Kinder sollen mir sagen was sie in den Schüsseln sehen. Danach bekommen sie erst die Augen verbunden und können die Materialien durch das Erstasten beschreiben und benennen. Beim ersten Spiel bekommt zunächst nur das Kind was an der Reihe ist die Augen verbunden und darf die Materialien ertasten. Nach diesem Kind ist das nächste dran und errät mit verbundenen Augen die selben Materialien nur in einer anderen Reihenfolge. Die Kinder bekommen jeweils ein Taschentuch, um ihre Hände nach dem Tastspiel mit den Naturmaterialien abtrocknen zu können. Bei dem zweiten Spiel, bei dem die Kinder Spielsachen aus dem Kindergarten in einer Tüte oder in einem Beutel ertasten sollen, bekommen sofort alle Kinder die Augen verbunden. Dieses Spiel kann zwei mal gespielt werden wenn die Kinder Interesse zeigen dieses zu tun, damit sie die anderen Gegenstände aus der Tüte ebenfalls erraten können. Die Durchführung findet im Essensraum am Tisch statt, da die Kinder dort ungestört sind und nicht von spielenden Kindern abgelenkt werden können.


3. Ziele
Die Kinder ertasten die Oberflächenstrukturen, Größen, Formen und Festigkeiten der Gegenstände und benennen sie als weich, goß, klein, rund, eckig, glatt, gerillt.


4. Vorbereitung
Das Angebot wird im Essensraum am Tisch durchgeführt.

  • 4 Schüsseln
  • 4 Augenbinden
  • 1 pk. Taschentücher
  • Sand
  • Bätter vom Baum
  • Gras
  • Steine
  • 1 Tüte
  • 1 Bauklotz
  • 1 Kuscheltier
  • 1 Pinsel
  • 1 Buntstift
  • 1 Spielzeugauto
  • 1 Handpuppe
  • 1 Becher
  • 1 Löffel

Das Angebot beginne ich um 14.30 Uhr und es wird ca. 20 – 30 min dauern.


5. Hinführung
Ich spreche mit den Kindern darüber was sie mit ihren Händen alles machen können. Ich erinnere sie an das worüber ich in der Morgenrunde mit ihnen gesprochen habe. Wenn die Kinder mir dann erzählen was sie mit ihren Händen machen können leite ich auf das Erstasten von bestimmten Dingen hin und sage ihnen, dass ich für sie zwei Tastspiele vorbereitet habe.


6. Durchführung
Die Kinder sitzen am Tisch und ich zeige ihnen die Materialien in der Schüssel und lasse mir diese bennen. Danach bekommt ein Kind die Taschentuch und einer Augenbinde verbunden und soll ertasten welche Materialien sich in den Schüsseln befindet. Dabei Frage ich die Kinder nach den Eigenschaften der Materialien, ob sie weich, hart, rauh, glatt, flüssig, warm, kalt, nass sind und lasse mir diese von den Kindern beschreiben.

Dabei sage ich dem Kind ob es stimmt was es ertastet hat. Sobald dieses Kind alle Materialien ertastet hat, bekommt das nächste Kind ein sauberes Taschentuch mit der Augenbinde an. Nun ertastet dieses Kind die Materialien aus den Schüsseln aber in einer anderen Reihenfolge. Genau so bei den nächsten beiden Kindern. Wenn jedes Kinder an der Reihe war dürfen sie ohne Augenbinde die Materialien noch einmal genau anschauen und sie können wiederholt fühlen.

Beim zweiten Spiel bekommen sofort alle Kinder die Augen mit einem sauberen Taschentuch und der Augenbinde verbunden und jedes Kind darf sich aus der Tüte ein Gegenstand heraus nehmen und in der Zeit wo die anderen Kinder sich eins herausholen schon einmal ertsten und überlegen was es sein könnte. Wenn jedes Kind einen Gegenstand in der Hand hält frage ich die Kinder der Reihe nach was sie in der Hand halten könnten. Ich frage sie auch woran sie das erkannt haben und sie sollen mir diesen Gegenstand beschreiben. Danach frage ich die Kinder in welchem Bereich man diese Gegenstände im Kindergarten findet.
Nun bekommen die Kinder die Augenbinden ab und können sich die Gegenstände auch einmal anschauen. Nun bekommt jedes Kind seine Augenbinde mit seinem Taschentuch wieder an und ich gebe ihnen vier neue Gegenstände vor. Nun geschieht das selbe wie beim ersten mal.


7. Abschluss
Im Abschluss sage ich den Kindern, dass sie nun einmal Draußen schauen können wo sie die Materialien aus dem ersten Spiel wieder finden.

häufige Suchphrasen:
planung eines angebotes im kindergarten, schriftliche planung kindergarten, schriftliche planung eines angebotes, tastspiele mit kindern, tastsinn bei kindern





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!